Konzerte
Konzerte in Vorbereitung und Konzertanfragen
Musikfest der Bundeswehr – The German Military Tattoo
19. September 2020
Musikfest der Bundeswehr – The German Military Tattoo
21. September 2019
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Gustav Mahler – Symphonie Nr. 2 (Planung)
16. September 2019
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Gustav Mahler – Symphonie Nr. 2 (Planung)
15. September 2019
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Gustav Mahler: Symphonie Nr. 2 – (Planung)
13. September 2019
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Gustav Mahler – Symphonie Nr. 2 (Planung)
08. April 2019
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Gustav Mahler – Symphonie Nr. 2 (Planung)
07. April 2019
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Gustav Mahler – Symphonie Nr. 2 (Planung)
05. April 2019
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Bernstein – MASS
10. Dezember 2018
A Theatre Piece for Singers, Players, and Dancers
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Bernstein – MASS
09. Dezember 2018
A Theatre Piece for Singers, Players, and Dancers
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Bernstein – MASS
07. Dezember 2018
A Theatre Piece for Singers, Players, and Dancers
Musikfest der Bundeswehr – The German Military Tattoo
22. September 2018
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Joseph Haydn – Die Schöpfung
17. September 2018
200 Jahre Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818 Gedenkkonzert zum Gründungskonzert am 10. und 11. 5. 1818. Diese beiden Konzerttage, an denen die "Schöpfung" und die "Jahreszeiten" im Wechsel aufgeführt wurden, waren auch das erste "Niederrheinische Musikfest". Der Allgemeine Musikverein und der Gesangmusikverein vereinigten sich mit den Wuppertaler Chorgemeinschaften (Chor der Konzertgesellschaft) nachdem ein gemeinsames Konzert im Jahre 2017 zu einem Erfolg geführt wurde. Hier die Beschreibung der beiden Konzerttage aus Lebenslauf/Chronik des Musikvereins von Manfred Hill: Musikfest = Düsseldorf - 1. Niederrheinisches Musikfest am 10. und 11. 5. 1818 Nach den Berichten der Chronisten des Musikvereins hatte dieses 1. Niederrheinische Musikfest folgendes Programm, ausweislich des noch vorhandenen Programmzettels: 1. Musikfest 1818 - 10. u. 11. Mai - 1. in Düsseldorf Erster Tag: „Die Jahreszeiten", Cantate von Haydn Zweiter Tag: „Die Schöpfung", Oratorium von Haydn Dirigent: Musik-Direktor Burgmüller aus Düsseldorf Am Flügel: Musik-Direktor Schornstein aus (Wuppertal) Elberfeld Solisten der Gesangspartien: Sopran: Frl. v.d. Beck aus Elberfeld - Frau Flemming aus Geilenkirchen, - Frl. Friedrichs aus Düsseldorf - Frl. Bongard aus Düsseldorf - Frl. Aders aus Elberfeld Alt: Frl. Weber aus Elberfeld Tenor: Herr Kruse aus Elberfeld - Herr v. Woringen aus Düsseldorf - Herr Remmertz aus Düsseldorf Bass: Herr Körber aus Aachen - Herr Wetschky II aus Düsseldorf - Herr Fischer aus Köln Anzahl der Mitwirkenden: 2 Directoren - 12 Solisten Chor: 30 Sopran, 25 Alt, 20 Tenor und 25 Bass = 100 Orchester: 39 Violinen, 9 Bratschen, 10 Violoncell, 6 Bässe, 31 Blas-Instr. = 95 Zusammen: 209 Vorstand: Die Herren Wetschky I, Wetschky II, v. Woringen, Hauchecorne, Caspary Local: Der Jansen'sche (nachm. Becker'sche) Gartensaal am Flinger Steinweg"
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Joseph Haydn – Die Schöpfung
16. September 2018
200 Jahre Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818 Gedenkkonzert zum Gründungskonzert am 10. und 11. 5. 1818. Diese beiden Konzerttage, an denen die "Schöpfung" und die "Jahreszeiten" im Wechsel aufgeführt wurden, waren auch das erste "Niederrheinische Musikfest". Der Allgemeine Musikverein und der Gesangmusikverein vereinigten sich mit den Wuppertaler Chorgemeinschaften (Chor der Konzertgesellschaft) nachdem ein gemeinsames Konzert im Jahre 2017 zu einem Erfolg geführt wurde. Hier die Beschreibung der beiden Konzerttage aus Lebenslauf/Chronik des Musikvereins von Manfred Hill: Musikfest = Düsseldorf - 1. Niederrheinisches Musikfest am 10. und 11. 5. 1818 Nach den Berichten der Chronisten des Musikvereins hatte dieses 1. Niederrheinische Musikfest folgendes Programm, ausweislich des noch vorhandenen Programmzettels: 1. Musikfest 1818 - 10. u. 11. Mai - 1. in Düsseldorf Erster Tag: „Die Jahreszeiten", Cantate von Haydn Zweiter Tag: „Die Schöpfung", Oratorium von Haydn Dirigent: Musik-Direktor Burgmüller aus Düsseldorf Am Flügel: Musik-Direktor Schornstein aus (Wuppertal) Elberfeld Solisten der Gesangspartien: Sopran: Frl. v.d. Beck aus Elberfeld - Frau Flemming aus Geilenkirchen, - Frl. Friedrichs aus Düsseldorf - Frl. Bongard aus Düsseldorf - Frl. Aders aus Elberfeld Alt: Frl. Weber aus Elberfeld Tenor: Herr Kruse aus Elberfeld - Herr v. Woringen aus Düsseldorf - Herr Remmertz aus Düsseldorf Bass: Herr Körber aus Aachen - Herr Wetschky II aus Düsseldorf - Herr Fischer aus Köln Anzahl der Mitwirkenden: 2 Directoren - 12 Solisten Chor: 30 Sopran, 25 Alt, 20 Tenor und 25 Bass = 100 Orchester: 39 Violinen, 9 Bratschen, 10 Violoncell, 6 Bässe, 31 Blas-Instr. = 95 Zusammen: 209 Vorstand: Die Herren Wetschky I, Wetschky II, v. Woringen, Hauchecorne, Caspary Local: Der Jansen'sche (nachm. Becker'sche) Gartensaal am Flinger Steinweg"
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Joseph Haydn – Die Schöpfung
14. September 2018
200 Jahre Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818 Gedenkkonzert zum Gründungskonzert am 10. und 11. 5. 1818. Diese beiden Konzerttage, an denen die "Schöpfung" und die "Jahreszeiten" im Wechsel aufgeführt wurden, waren auch das erste "Niederrheinische Musikfest". Der Allgemeine Musikverein und der Gesangmusikverein vereinigten sich mit den Wuppertaler Chorgemeinschaften (Chor der Konzertgesellschaft) nachdem ein gemeinsames Konzert im Jahre 2017 zu einem Erfolg geführt wurde. Hier die Beschreibung der beiden Konzerttage aus Lebenslauf/Chronik des Musikvereins von Manfred Hill: Musikfest = Düsseldorf - 1. Niederrheinisches Musikfest am 10. und 11. 5. 1818 Nach den Berichten der Chronisten des Musikvereins hatte dieses 1. Niederrheinische Musikfest folgendes Programm, ausweislich des noch vorhandenen Programmzettels: 1. Musikfest 1818 - 10. u. 11. Mai - 1. in Düsseldorf Erster Tag: „Die Jahreszeiten", Cantate von Haydn Zweiter Tag: „Die Schöpfung", Oratorium von Haydn Dirigent: Musik-Direktor Burgmüller aus Düsseldorf Am Flügel: Musik-Direktor Schornstein aus (Wuppertal) Elberfeld Solisten der Gesangspartien: Sopran: Frl. v.d. Beck aus Elberfeld - Frau Flemming aus Geilenkirchen, - Frl. Friedrichs aus Düsseldorf - Frl. Bongard aus Düsseldorf - Frl. Aders aus Elberfeld Alt: Frl. Weber aus Elberfeld Tenor: Herr Kruse aus Elberfeld - Herr v. Woringen aus Düsseldorf - Herr Remmertz aus Düsseldorf Bass: Herr Körber aus Aachen - Herr Wetschky II aus Düsseldorf - Herr Fischer aus Köln Anzahl der Mitwirkenden: 2 Directoren - 12 Solisten Chor: 30 Sopran, 25 Alt, 20 Tenor und 25 Bass = 100 Orchester: 39 Violinen, 9 Bratschen, 10 Violoncell, 6 Bässe, 31 Blas-Instr. = 95 Zusammen: 209 Vorstand: Die Herren Wetschky I, Wetschky II, v. Woringen, Hauchecorne, Caspary Local: Der Jansen'sche (nachm. Becker'sche) Gartensaal am Flinger Steinweg"
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Mahler – Symphonie Nr. 8
06. Juli 2018
200 Jahre Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818 Gedenken an die Erstaufführung von Mahlers 8. Symphonie am 12. und 13. 12. 1912 unter Karl Panzner mit buchstäblich 1000 Mitwirkenden in der Tonhalle Düsseldorf. Dies war die erste Aufführung der 8. Symphonie nach der Münchener Uraufführung und begründete eine große Tradition des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf mit diesem Werk. Folgende Aufführungen dieses momumentalen Werkes durfte der Städtische Musikverein in seiner Geschichte mitgestalten: 11.12.1912 - Düsseldorf - Städt. Tonhalle-Kaisersaal - Panzner, Karl [caption id="attachment_16479" align="alignright" width="300"] Düsseldorf: Alte Tonhalle - Kaisersaal
Mahler: 8. Symphonie im Jahre 1912
Mit nahezu 1.000 Mitwirkenden[/caption] 12.12.1912 - Düsseldorf - Städt.Tonhalle-Kaisersaal - Panzner, Karl 13.12.1912 - Elberfeld (Wuppertal) - Stadthalle -  Haym, Hans 14.12.1912 - Elberfeld (Wuppertal) - Stadthalle -  Haym, Hans 05.12.1929 - Düsseldorf - Städt.Tonhalle-Kaisersaal - Weisbach, Hans 04.06.1956 - Düsseldorf - Rheinhalle -  Scherchen, Hermann 10.10.1968 - Düsseldorf - Rheinhalle - Frühbeck de Burgos, Rafael 11.10.1968 - Düsseldorf - Rheinhalle - Frühbeck de Burgos, Rafael 21.04.1971 - London - Royal Albert Hall - Frühbeck de Burgos, Rafael 23.07.1977 - Orange - Théâtre Antique - Neumann, Vaclav 25.09.1977 - Brüssel - Palais des Beaux-Arts - Tilson-Thomas, Michael 26.09.1977 - Gent - St. Baafskathedraal - Tilson-Thomas, Michael 08.11.1979 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Klee, Bernhard 09.11.1979 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Klee, Bernhard 11.11.1979 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Klee, Bernhard [caption id="attachment_16644" align="alignright" width="300"]Amsterdam - Concertgebouw Mahler: 8. Symphonie Amsterdam - Concertgebouw
Mahler: 8. Symphonie
Concertgebouw Orchest
Philharmonia London
Musikverein Düsseldorf
Bernhard Haitink[/caption] 16.04.1980 - Duisburg - Mercatorhalle - Caridis, Miltiades 17.04.1980 - Duisburg - Mercatorhalle - Caridis, Miltiades 11.04.1988 - Amsterdam - Het Concertgebouw -  Haitink, Bernard 13.04.1988 - Amsterdam - Het Concertgebouw - Haitink, Bernard 15.04.1988 - Amsterdam - Het Concertgebouw - Haitink, Bernard 17.04.1988 - Amsterdam - Het Concertgebouw - Haitink, Bernard 29.06.1990 - München - Philharmonie am Gasteig - Maazel, Lorin 03.12.1993 - Rotterdam - De Doelen - Conlon, James 04.12.1993 - Rotterdam - De Doelen - Conlon, James 03.09.1995 - Köln - Philharmonie - Conlon, James 04.09.1995 - Köln - Philharmonie - Conlon, James 05.09.1995 - Köln - Phalharmonie - Conlon, James 20.05.2000 - Cincinnati - Music Hall - Conlon, James 20.06.2000 - Wuppertal - Historische Stadthalle - Hanson, George 21.06.2000 - Wuppertal - Historische Stadthalle - Hanson, George 04.04.2008 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Fiore, John 06.04.2008 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Fiore, John 07.04.2008 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Fiore, John 11.09.2010 - Duisburg - Kraftzentrale im Landschaftspark - Maazel, Lorin 12.09.2010 - Duisburg - Kraftzentrale im Landschaftspark - Maazel, Lorin Die Aufführungen in Düsseldorf im Jubiläumsjahr finden am 6.7.2018 - am 8.7.2018 und am 9.7.2018 statt. Die Aufführungen werden im Rahmen des Mahler-Zyklus von Adam Fischer auf CD produziert.
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Mahler – Symphonie Nr. 8
08. Juli 2018
200 Jahre Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818 Gedenken an die Erstaufführung von Mahlers 8. Symphonie am 12. und 13. 12. 1912 unter Karl Panzner mit buchstäblich 1000 Mitwirkenden in der Tonhalle Düsseldorf. Dies war die erste Aufführung der 8. Symphonie nach der Münchener Uraufführung und begründete eine große Tradition des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf mit diesem Werk. Folgende Aufführungen dieses momumentalen Werkes durfte der Städtische Musikverein in seiner Geschichte mitgestalten: 11.12.1912 - Düsseldorf - Städt. Tonhalle-Kaisersaal - Panzner, Karl 12.12.1912 - Düsseldorf - Städt.Tonhalle-Kaisersaal - Panzner, Karl [caption id="attachment_23652" align="alignright" width="300"]20.Mai 2000 Cincinnati Music Hall Mahler: 8. Symphonie May Festival Chorus Cincinnati Symphony Orchestra James Conlon  Cincinnati May Festival 2000 20.Mai 2000
Cincinnati Music Hall
Mahler: 8. Symphonie
May Festival Chorus
Cincinnati Symphony Orchestra
James Conlon
Cincinnati May Festival 2000[/caption] 13.12.1912 - Elberfeld (Wuppertal) - Stadthalle -  Haym, Hans 14.12.1912 - Elberfeld (Wuppertal) - Stadthalle -  Haym, Hans 05.12.1929 - Düsseldorf - Städt.Tonhalle-Kaisersaal - Weisbach, Hans 04.06.1956 - Düsseldorf - Rheinhalle -  Scherchen, Hermann 10.10.1968 - Düsseldorf - Rheinhalle - Frühbeck de Burgos, Rafael 11.10.1968 - Düsseldorf - Rheinhalle - Frühbeck de Burgos, Rafael 21.04.1971 - London - Royal Albert Hall - Frühbeck de Burgos, Rafael 23.07.1977 - Orange - Théâtre Antique - Neumann, Vaclav 25.09.1977 - Brüssel - Palais des Beaux-Arts - Tilson-Thomas, Michael 26.09.1977 - Gent - St. Baafskathedraal - Tilson-Thomas, Michael 08.11.1979 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Klee, Bernhard [caption id="attachment_16899" align="alignright" width="300"] München - Gasteig
Maazel - Mahlers 8. Symphonie
München auch 1992
Kitajenko - Berlioz-Requiem[/caption] 09.11.1979 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Klee, Bernhard 11.11.1979 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Klee, Bernhard 16.04.1980 - Duisburg - Mercatorhalle - Caridis, Miltiades 17.04.1980 - Duisburg - Mercatorhalle - Caridis, Miltiades 11.04.1988 - Amsterdam - Het Concertgebouw -  Haitink, Bernard 13.04.1988 - Amsterdam - Het Concertgebouw - Haitink, Bernard 15.04.1988 - Amsterdam - Het Concertgebouw - Haitink, Bernard 17.04.1988 - Amsterdam - Het Concertgebouw - Haitink, Bernard 29.06.1990 - München - Philharmonie am Gasteig - Maazel, Lorin 03.12.1993 - Rotterdam - De Doelen - Conlon, James 04.12.1993 - Rotterdam - De Doelen - Conlon, James 03.09.1995 - Köln - Philharmonie - Conlon, James [caption id="attachment_19476" align="alignright" width="300"] Düsseldorf: Alte Rheinhalle
Mahler: 8. Symphonie
Düsseldorfer Symphniker - Frühbeck de Burgos
Konzert zum 150. Jubiläum des Chores[/caption] 04.09.1995 - Köln - Philharmonie - Conlon, James 05.09.1995 - Köln - Phalharmonie - Conlon, James 20.05.2000 - Cincinnati - Music Hall - Conlon, James 20.06.2000 - Wuppertal - Historische Stadthalle - Hanson, George 21.06.2000 - Wuppertal - Historische Stadthalle - Hanson, George 04.04.2008 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Fiore, John 06.04.2008 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Fiore, John 07.04.2008 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Fiore, John 11.09.2010 - Duisburg - Kraftzentrale im Landschaftspark - Maazel, Lorin 12.09.2010 - Duisburg - Kraftzentrale im Landschaftspark - Maazel, Lorin Die Aufführungen in Düsseldorf im Jubiläumsjahr finden am 6.7.2018 - am 8.7.2018 und am 9.7.2018 statt. Die Aufführungen werden im Rahmen des Mahler-Zyklus von Adam Fischer auf CD produziert.
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Mahler – Symphonie Nr. 8
09. Juli 2018
200 Jahre Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818 Gedenken an die Erstaufführung von Mahlers 8. Symphonie am 12. und 13. 12. 1912 unter Karl Panzner mit buchstäblich 1000 Mitwirkenden in der Tonhalle Düsseldorf. Dies war die erste Aufführung der 8. Symphonie nach der Münchener Uraufführung und begründete eine große Tradition des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf mit diesem Werk. Folgende Aufführungen dieses momumentalen Werkes durfte der Städtische Musikverein in seiner Geschichte mitgestalten: 11.12.1912 - Düsseldorf - Städt. Tonhalle-Kaisersaal - Panzner, Karl [caption id="attachment_16479" align="alignright" width="300"] Düsseldorf: Alte Tonhalle - Kaisersaal
Mahler: 8. Symphonie im Jahre 1912
Mit nahezu 1.000 Mitwirkenden[/caption] 12.12.1912 - Düsseldorf - Städt.Tonhalle-Kaisersaal - Panzner, Karl 13.12.1912 - Elberfeld (Wuppertal) - Stadthalle -  Haym, Hans 14.12.1912 - Elberfeld (Wuppertal) - Stadthalle -  Haym, Hans 05.12.1929 - Düsseldorf - Städt.Tonhalle-Kaisersaal - Weisbach, Hans 04.06.1956 - Düsseldorf - Rheinhalle -  Scherchen, Hermann 10.10.1968 - Düsseldorf - Rheinhalle - Frühbeck de Burgos, Rafael 11.10.1968 - Düsseldorf - Rheinhalle - Frühbeck de Burgos, Rafael 21.04.1971 - London - Royal Albert Hall - Frühbeck de Burgos, Rafael 23.07.1977 - Orange - Théâtre Antique - Neumann, Vaclav 25.09.1977 - Brüssel - Palais des Beaux-Arts - Tilson-Thomas, Michael [caption id="attachment_23570" align="alignright" width="300"] 23. Juli 1977
Théatre Antique National d'Orange
Mahler: 8. Symphonie
Philharmonia Chorus London
Orchestre National de France
Nouvel Orchestre Philharmonique de Radio France
Vaclav Neumann[/caption] 26.09.1977 - Gent - St. Baafskathedraal - Tilson-Thomas, Michael 08.11.1979 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Klee, Bernhard 09.11.1979 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Klee, Bernhard 11.11.1979 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Klee, Bernhard 16.04.1980 - Duisburg - Mercatorhalle - Caridis, Miltiades 17.04.1980 - Duisburg - Mercatorhalle - Caridis, Miltiades 11.04.1988 - Amsterdam - Het Concertgebouw -  Haitink, Bernard 13.04.1988 - Amsterdam - Het Concertgebouw - Haitink, Bernard 15.04.1988 - Amsterdam - Het Concertgebouw - Haitink, Bernard 17.04.1988 - Amsterdam - Het Concertgebouw - Haitink, Bernard 29.06.1990 - München - Philharmonie am Gasteig - Maazel, Lorin 03.12.1993 - Rotterdam - De Doelen - Conlon, James 04.12.1993 - Rotterdam - De Doelen - Conlon, James [caption id="attachment_23632" align="alignright" width="300"] 21. April 1971
Royal Albert Hall London
Mahler: 8. Symphonie
New Philharmonia Chorus London
New Philharmonia Orchestra
Rafael Frühbeck de Burgos[/caption] 03.09.1995 - Köln - Philharmonie - Conlon, James 04.09.1995 - Köln - Philharmonie - Conlon, James 05.09.1995 - Köln - Phalharmonie - Conlon, James 20.05.2000 - Cincinnati - Music Hall - Conlon, James 20.06.2000 - Wuppertal - Historische Stadthalle - Hanson, George 21.06.2000 - Wuppertal - Historische Stadthalle - Hanson, George 04.04.2008 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Fiore, John 06.04.2008 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Fiore, John 07.04.2008 - Düsseldorf - Tonhalle Großer Saal - Fiore, John 11.09.2010 - Duisburg - Kraftzentrale im Landschaftspark - Maazel, Lorin 12.09.2010 - Duisburg - Kraftzentrale im Landschaftspark - Maazel, Lorin Die Aufführungen in Düsseldorf im Jubiläumsjahr finden am 6.7.2018 - am 8.7.2018 und am 9.7.2018 statt. Die Aufführungen werden im Rahmen des Mahler-Zyklus von Adam Fischer auf CD produziert.
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Bruckner + Haydn – Te Deum
18. Juni 2018
200 Jahre Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818 Anke Krabbe (Sopran) Maria Kataeva (Alt) Tomasz Zagorski (Tenor) Karl-Heinz Lehner (Bass) Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf Düsseldorfer Symphoniker Mario Venzago  
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Bruckner + Haydn – Te Deum
17. Juni 2018
200 Jahre Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818 Anke Krabbe (Sopran) Maria Kataeva (Alt) Tomasz Zagorski (Tenor) Karl-Heinz Lehner (Bass) Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf Düsseldorfer Symphoniker Mario Venzago
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Bruckner + Haydn – Te Deum
15. Juni 2018
200 Jahre Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818 Anke Krabbe (Sopran) Maria Kataeva (Alt) Tomasz Zagorski (Tenor) Karl-Heinz Lehner (Bass) Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf Düsseldorfer Symphoniker Mario Venzago
Sonderkonzert 200 Jahre Musikverein: Mendelssohn Bartholdy – Paulus
20. April 2018
200 Jahre Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818 Gedenkkonzert an die Uraufführung des "Paulus" am 22. 5. 1836 unter der Leitung von Felix Mendelssohn Bartholdy in der Tonhalle Düsseldorf. Dem Lebenslauf/Chronik des Musikvereins ist zum Uraufführungskonzert folgendes zu entnehmen: Musikfest = Düsseldorf - 18. Niederrheinisches Musikfest am 22. und 23. 5. 1836 Felix Mendelssohn Bartholdy war der "Festdirigent" des 18. Niederrheinischen Musikfestes, welches mit der Uraufführung seines neuen Oratoriums eröffnet und um einen dritten Festtag erweitert wurde: Felix Mendelssohn Bartholdy: „Paulus“ - Uraufführung Frau Fischer-Achten aus Frankfurt, Sopran Fräulein Grabau aus Leipzig, Sopran Herr Schmezer, Tenor, Herr Fischer, Baß Fräulein Meiselbach und Herr Versing als Chorsolisten aus dem Musikverein Das Musikvereinsorchester Düsseldorf Beckerscher Gartensaal Musikdirektor Mendelssohn Bartholdy hatte den „Paulus" in Düsseldorf, Frankfurt und Leipzig komponiert. Er wohnte damals auf der heutigen Schadowstraße. Gegenüber ist heute das Textilkaufhaus P & C. Mit Wilhelm von Schadow, dem Direktor der Kunstakademie, verbanden ihn viele Erlebnisse, die er in seinem regen Schriftverkehr ausführlich beschrieben hat. Dieser „Paulus" erlebte nach der Düsseldorfer Uraufführung einen beispiellosen Erfolg auf allen Bühnen in Deutschland und im Ausland und wurde in den ersten 18 Monaten nach der Uraufführung in Deutschland fünfzig Mal aufgeführt. Das dankbare Festkomitee überreichte Mendelssohn eine „Prachtpartitur" des „Paulus", versehen mit vielen Originalhandzeichnungen von Schadow, Bendemann und vielen anderen bedeutenden Düsseldorfer Künstlern (siehe hierzu den Eintrag vom 1.8.1837). Ursprünglich sollte die Uraufführung mit dem Cäcilien-Chor Frankfurt stattfinden, der das Werk beauftragt hatte und dem Mendelssohn dieses Werk auch widmete. Der Frankfurter Chordirektor Johann Nepomuk Schelble erkrankte jedoch und die für den Frühjahr geplante Uraufführung konnte nicht stattfinden. Deshalb erhielt der Musikverein Düsseldorf die Ehre der Uraufführung zu Pfingsten beim Niederrheinischen Musikfest in Düsseldorf. Genau 140 Jahre später (1976) produzierte der Musikverein für das Label EMI dieses großartige Werk für die Schallplatte.  
Gesamtübersicht der aktuellen Konzerte und der Konzertplanung
31. Dezember 2017
Termine – Pläne – Anfragen  Auf dieser Seite stellen wir Projekte vor, zu deren Mitwirkung der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf entweder bereits verpflichtet worden ist, oder eine entsprechende Anfrage derzeit im Gespräch ist. Daten, Mitwirkende und Konzerteinzelheiten entnehmen Sie bitte den jeweiligen Einträgen. Zu allen Daten gilt natürlich „Änderung vorbehalten“.     24. Mai 2017 Mikis Theodorakis: Symphonie Nr. 3, 3.Satz (Projekt/Anfrage) Dir.: Baldur Brönimann Tonhalle Düsseldorf    25. Juni 2017 Carl Orff: Carmina Burana Dir.: Ernst von Marschall Tonhalle Düsseldorf    23. September 2017 Musikfest der Bundeswehr - The German Military Tattoo Johannes B. Kerner präsentiert 700 Mitwirkende ISS-Dom    3. Oktober 2017 Konzertreise nach Chemnitz Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 9 -Festkonzert zum Tag der Deutschen Einheit- Dir.: García Calvo  Theater Chemnitz   10., 12., 13. November 2017 Gustav Mahler: Symphonie Nr. 3 Dir.: Adam Fischer Tonhalle Düsseldorf    20. April 2018 Felix Mendelssohn Bartholdy: Paulus -Festkonzert zum 200sten Jubiläum des Musikvereins- Dir.: Axel Kober Tonhalle Düsseldorf   15., 17., 18. Juni 2018 Joseph Haydn: Te Deum Anton Bruckner: Te Deum Dir.: Mario Venzago Tonhalle Düsseldorf   06.,08.,09. Juli 2018 Gustav Mahler: Symphonie Nr. 8 Dir.: Adam Fischer Tonhalle Düsseldorf   14., 16., 17. September 2018 Joseph Haydn: Die Schöpfung Dir. Adam Fischer Tonhalle Düsseldorf    22. September 2018 Musikfest der Bundeswehr ISS-Dom   07.,09.,10. Dezember 2018 Leonard Bernstein: MASS Dir.: John Axelrod Tonhalle Düsseldorf   5.,7.,8. April 2019 (oder: 13.,15.,16. September 2019) Gustav Mahler: Symphonie Nr. 2 Dir.: Adam Fischer Tonhalle Düsseldorf    21. September 2019 The German Military Tattoo ISS-Dom    19. September 2020 The German Military Tattoo ISS-Dom   
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Mahler – Symphonie Nr. 3
13. November 2017
Anna Larsson (Alt) Kinderchor Clara-Schumann Musikschule (Einstudierung: Justine Wanat) Damenchor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf (Einstudierung: Marieddy Rossetto) Düsseldorfer Symphoniker Adam Fischer CD-Produktion
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Mahler – Symphonie Nr. 3
12. November 2017
Anna Larsson (Alt) Kinderchor Clara-Schumann Musikschule (Einstudierung: Justine Wanat) Damenchor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf (Einstudierung: Marieddy Rossetto) Düsseldorfer Symphoniker
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Mahler – Symphonie Nr. 3
10. November 2017
Anna Larsson (Alt) Kinderchor Clara-Schumann Musikschule (Einstudierung: Justine Wanat) Damenchor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf (Einstudierung: Marieddy Rossetto) Düsseldorfer Symphoniker
Städtepartnerschaft: Tag der Deutschen Einheit in Chemnitz
03. Oktober 2017
Nach sehr erfolgreichem Konzert in 2016 zum Tag der Deutschen Einheit liegt nun eine Anfrage für 2017 von den Theatern Chemnitz vor. Auch dieses Festkonzert soll unter dem Motto "Städtepartnerschaft Düsseldorf-Chemnitz" stehen. Hier die Einträge aus dem Programmheft der Oper Chemnitz:  

IX. Sinfonie

Ludwig van Beethoven Konzert zum Tag der Deutschen Einheit

Opernhaus  Konzert zum Tag der Deutschen Einheit Ludwig van Beethoven: Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125 Solisten: Guibee Yang, Sopran Sylvia Rena Ziegler, Alt Hubert Walawski, Tenor Zoltan Nagy, Bass Chor der Oper Chemnitz Städtischer Musikverein zu Düsseldorf Singakademie Chemnitz Universitätschor der TU Chemnitz Dirigent: Clemens Schuldt Robert-Schumann-Philharmonie Wann sonst könnte Beethovens Neunte, deren letzter Satz mit Schillers Ode an die Freude 1972 zur Hymne des Europarates und 1985 der Europäischen Gemeinschaft gewählt wurde, passender sein als zum Tag der Deutschen Einheit? Schon als die Mauer, die Deutschland fast 40 Jahre lang getrennt hatte, 1989 in friedlicher Revolution fiel und sich die Wiedervereinigung des Landes ankündigte, spielte Beethovens neunte Sinfonie eine ganz besondere Rolle: Leonard Bernstein war nach Berlin gereist und führte mit hochkarätigen Musikern aus aller Welt diese Sinfonie einmal im Osten und einmal im Westen Berlins auf. Kein zweites Werk der sinfonischen Musik inspirierte so viele Dichter, Schriftsteller und Künstler und beschäftigte Philosophen wie Musikwissenschaftler gleichermaßen. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Städtischen Musikverein zu Düsseldorf im vergangenen Jahr ist der Chor aus der Chemnitzer Partnerstadt erneut an diesem besonderen Nationalfeiertag zu Gast.  
Musikfest der Bundeswehr – The German Military Tattoo
23. September 2017
Sonderkonzert („BIG BANG“): Orff – Carmina burana
25. Juni 2017
2017
Sonderkonzert (Supernova): Theodorakis – Symphonie Nr. 2 und 3 Auszüge
24. Mai 2017
  • MENDELSSOHN-SAAL HINWEIS: 50 % ERM. F. SCHUELER UND STUDENTENEINE KOOPERATION ZWISCHEN GREECE ON TOUR UND DER TONHALLE DÜSSEDORF
  • DÜSSELDORFER SYMPHONIKER
    FRANCES PAPPAS
    Mezzosopran
    FREDERIKE MÖLLER
    Klavier
    CHOR DES STÄDTISCHEN MUSIKVEREINS ZU DÜSSELDORF
    MARIEDDY ROSSETTO
    Einstudierung
    BALDUR BRÖNNIMANN
    Dirigent
    THEODORAKIS
    Symphonie Nr. 2 für Kinderchor, Klavier und Orchester "Das Lied der Erde"
    THEODORAKIS
    Ödipus Tyrannos. Ode für Streichorchester
    THEODORAKIS
    Symphonie Nr. 3, 3. Satz für Mezzosopran, Chor und Orchester
  • "Mein ganzes Leben war ein endloser Kampf zwischen dem Ideal und der Wirklichkeit, dem Alltäglichen und der Vision." Mikis Theodorakis ist eine politische Ikone - "der Che Guevara Europas" (Roger Willemsen). Er ist musikalischer Botschafter seines Landes: Mit Folklore, Film und Avantgarde hat er Furore gemacht. Der 92-Jährige mischt sich noch immer ein - kraftvoll in Wort und Tat. Wir widmen ihm ein Konzert, in dessen Zentrum seine große 2. Symphonie "Das Lied der Erde" steht, von der Theodorakis sagt, sie sei "der musikalische Ausdruck für die Tragödie der Zeit". Dazu gibt es das bewegende Adagio aus der 3. Symphonie und als Uraufführung eine Hommage mit seinen bekanntesten Melodien. Mikis Theodorakis kommt zu diesem Konzert nach Düsseldorf!Vst.: Tonhalle Düsseldorf
Familienfest der Tonhalle – Mitsingprojekt Carmina burana
21. Mai 2017
Die Tonhalle Düsseldorf bietet für das Familienfest am 21.5. ein Mitsingkonzert mit der Carmina burana an. Mitsängerinnen und Mitsänger erhalten hierzu nähere Information auf der Homepage der Tonhalle Düsseldorf. Projektleiterin: Arian Stern
  • JUGENDSINFONIEORCHESTER (JSO) DER TONHALLE DÜSSELDORF
    STÄDT. MUSIKVEREIN ZU DÜSSELDORF MIT GROSSEM PUBLIKUMSCHO
    ERNST VON MARSCHALL
    Dirigent
  • "Carmina Burana" zum Mitsingen: Der Städtische Musikverein zu Düsseldorf und das JSO der Tonhalle musizieren gemeinsam mit dem Publikum. (Wer Lust hat mitzusingen, melde sich bei: ariane.stern@tonhalle.de)Vst.: Tonhalle Düsseldorf
Menschenrechtskonzert: Beethoven – Symphonie Nr. 9
23. April 2017
Information der Tonhalle Düsseldorf: "Zum zweiten Mal leitet Adam Fischer, der Principal Conductor der Düsseldorfer Symphoniker, in der Tonhalle ein Konzert, das in besonderer Weise zum Denken und Gedenken anregen soll. Denn Fischer ist es ein Herzensanliegen, seine künstlerische Arbeit und sein Engagement für alle aus politischen Gründen Verfolgten, Vertriebenen oder Ausgegrenzten eng miteinander zu verbinden. In diesem Sinne haben die Freunde und Förderer der Tonhalle einen Menschenrechtspreis ins Leben gerufen, der im Rahmen eines Konzerts alljährlich an eine Person oder Organisation vergeben wird, die sich in außergewöhnlichem Maße für die Menschenrecht eingesetzt hat. Welche Musik wäre dafür ein würdigerer Rahmen, als Beethovens Neunte mit ihrem Hymnus an die Freude, Freiheit und Brüderlichkeit? Vst.: Tonhalle Düsseldorf"   Anmerkung des Vorsitzenden des Städtischen Musikvereins: Es scheint ein nicht aufzulösender Widerspruch zu sein: Der Anspruch von Kunst und Wirklichkeit. Die zutiefst humanistische Aussage „Alle Menschen werden Brüder“ steht im krassen Gegensatz zu den Meldungen und Bildern, die täglich in die Wohnstuben des befriedeten Teils Europas strömen. Der abstoßend hässlichen Fratze von Krieg und Elend kann nur der permanente Appell zur Versöhnung, zur Nächstenliebe und zum gegenseitigen Verstehen entgegengestellt werden. Selbst die Einsicht in eine gewisse Hilflosigkeit darf niemals dazu führen, aufzuhören dem Nächsten die Hand zu reichen, ganz gleich, welcher Hautfarbe, ethnischer Herkunft, Religion oder Geschlechts er bzw. sie sein mag. Das erbarmungslose Schicksal der Kinder mag pars pro tot stehen. Sie, wie die Alten und Gebrechlichen mahnen immer wieder unser Erbarmen an. Diese Gedanken sind das Fundament, auf dem Adam Fischer seine Missio –neben der Kunst- immer wieder stellt. Daher sein zentraler Wunsch, in jeder Spielzeit ein „Menschenrechtskonzert“ zu dirigieren, das neben der musikalischen Aussage sein Verständnis für die nach unserer Verfassung unantastbaren Würde des Menschen unterstreicht. Die aus unsäglichem Leid geflüchteten, unserer Hilfe und unseres Engagements bedürftigen Menschen haben in den letzten Jahren eine Flüchtlingswelle ausgelöst, die sich wohl niemand zuvor in diesem Ausmaß hat vorstellen können. Diejenigen, die sich in vielfältigster Weise zur Hilfe anbieten, setzt Adam Fischer auf seine ihm mögliche Weise die Kraft der Musik entgegen. Waren es 2016 die tröstenden Worte des „Deutschen Requiems“, so ist es ein Jahr später die geradezu apodiktisch klingende Aufforderung „Alle Menschen werden Brüder“. So, wie es im Vorjahr die Organisation „Ärzte ohne Grenzen“ war, so sind es nun die vielen Bürger und Helfer der griechischen Insel Lesbos, die sich im Camp „Kara Tepe“ um die entwurzelt traumatisierten Flüchtlinge kümmern; Allen voran Stavros Myrogiannis, Leiter von „Kara Tepe“. Für den Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf ist es eine Ehre, sich an die Seite seines Chefdirigenten stellen zu dürfen und mit ihm in die gleiche Richtung zu blicken. [caption id="attachment_80696" align="alignright" width="300"]Kara Tepe Lesbos Kara Tepe Lesbos[/caption] Düsseldorf, 23.04.2017 Manfred Hill (Vorsitzender)
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Mozart – Messe c-Moll KV 427
13. März 2017
  •  Eigentlich hätte bei diesem Konzert Sir Neville Marriner am Pult der Düsseldorfer Symphoniker und des Städtischen Musikvereins stehen sollen. Leider ist der große britische Dirigent, der nicht nur als Gründer und Leiter der legendären Academy of St Martin in the Fields die Musikwelt der vergangenen 50 Jahre wie kaum ein anderer geprägt hat, am 2. Oktober im Alter von 92 Jahren verstorben. Wir trauern um diesen großen Verlust. Der Tonhalle, den [caption id="attachment_78035" align="alignright" width="300"]Sir Neville Marriner bei Proben mit dem Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf Sir Neville Marriner bei Proben
    mit dem Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf[/caption] Düsseldorfer Symphonikern und dem Städtischen Musikverein war Sir Neville eng verbunden. In den letzten 10 Jahren stand er hier fast jährlich mindestens einmal auf der Bühne und hat dabei vor allem eines auf unvergleichliche Art bewiesen: Alt und bedeutend zu sein heißt keineswegs konservativ und steif. Die Tonhalle Düsseldorf widmet dieses Konzert dem Andenken dieses großen Künstlers.
  • Vst.: Tonhalle Düsseldorf
  • Programmänderung: Neben Mozarts "Großer Messe" wird noch Mozarts Symphonie Nr. 38 „Prager Symphonie“ zu Gehör gebracht.
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Mozart – Messe c-Moll KV 427
12. März 2017
  • Eigentlich hätte bei diesem Konzert Sir Neville Marriner am Pult der Düsseldorfer Symphoniker und des Städtischen Musikvereins stehen sollen. Leider ist der große britische Dirigent, der nicht nur als Gründer und Leiter der legendären Academy of St Martin in the Fields die Musikwelt der vergangenen 50 Jahre wie kaum ein anderer geprägt hat, am 2. Oktober im Alter von 92 Jahren verstorben. Wir trauern um diesen großen Verlust. Der Tonhalle, den Düsseldorfer Symphonikern und dem Städtischen Musikverein war Sir Neville eng verbunden. In den letzten 10 Jahren stand er hier fast jährlich [caption id="attachment_26500" align="alignright" width="300"]Sir Neville Marriner Sir Neville Marriner[/caption] mindestens einmal auf der Bühne und hat dabei vor allem eines auf unvergleichliche Art bewiesen: Alt und bedeutend zu sein heißt keineswegs konservativ und steif. Die Tonhalle Düsseldorf widmet dieses Konzert dem Andenken dieses großen Künstlers.
  • Vst.: Tonhalle DüsseldorfProgrammänderung: Neben Mozarts "Großer Messe" wird noch Mozarts Symphonie Nr. 38 „Prager Symphonie“ zu Gehör gebracht.
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Mozart – Messe c-Moll KV 427
10. März 2017
  • Eigentlich hätte bei diesem Konzert Sir Neville Marriner am Pult der Düsseldorfer Symphoniker und des Städtischen Musikvereins stehen sollen. Leider ist der große britische Dirigent, der nicht nur als Gründer und Leiter der legendären Academy of St Martin in the Fields die Musikwelt der vergangenen 50 Jahre wie kaum ein anderer geprägt hat, am 2. Oktober im Alter von 92 Jahren verstorben. Wir trauern um diesen großen Verlust. Der Tonhalle, den Düsseldorfer Symphonikern und dem Städtischen Musikverein war Sir Neville eng verbunden. In den letzten 10 Jahren stand er hier fast jährlich [caption id="attachment_78036" align="alignright" width="300"]Sir Neville Marriner mit Chordirektorin Marieddy Rossetto, September 2014 in der Tonhalle Düsseldorf Sir Neville Marriner mit Chordirektorin Marieddy Rossetto,
    September 2014 in der Tonhalle Düsseldorf[/caption] mindestens einmal auf der Bühne und hat dabei vor allem eines auf unvergleichliche Art bewiesen: Alt und bedeutend zu sein heißt keineswegs konservativ und steif. Die Tonhalle Düsseldorf widmet dieses Konzert dem Andenken dieses großen Künstlers.
  • Vst.: Tonhalle DüsseldorfProgrammänderung: Neben Mozarts "Großer Messe" wird noch Mozarts Symphonie Nr. 38 „Prager Symphonie“ zu Gehör gebracht.
2016
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Schubert + Beethoven
05. September 2016
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Schubert + Beethoven
04. September 2016
Messe Nr. 2 G-Dur D 167 + Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll op. 80
Symphoniekonzert (Sternzeichen) – Siasoneröffnung – Schubert + Beethoven
02. September 2016
Messe Nr. 2 G-Dur D 167 + Fantasie für Klavier, Chor und Orchester c-Moll op. 80
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Strawinsky – Psalmensymphonie
25. April 2016
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Strawinsky – Psalmensymphonie
24. April 2016
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Strawinsky – Psalmensymphonie
22. April 2016
Menschenrechtskonzert: Brahms – Ein Deutsches Requiem
08. März 2016
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Sibelius – Stormen op. 109
18. Januar 2016
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Sibelius – Stormen op. 109
17. Januar 2016
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Sibelius – Stormen op. 109
15. Januar 2016
Neujahrskonzert
01. Januar 2016
2015
Symphoniekonzerte (Sternzeichen): Verdi – Requiem
26. Oktober 2015
Symphoniekonzerte (Sternzeichen): Verdi – Requiem
25. Oktober 2015
Symphoniekonzerte (Sternzeichen): Verdi – Requiem
23. Oktober 2015
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Mendelssohn – Psalm 42
23. März 2015
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Mendelssohn – Psalm 42
22. März 2015
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Mendelssohn – Psalm 42
20. März 2015
Konzert des Jugendsinfonieorchesters der Tonhalle
21. Februar 2015
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Brahms – Nänie, Schicksalslied
09. Februar 2015
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Brahms – Nänie, Schicksalslied
08. Februar 2015
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Brahms – Nänie, Schicksalslied
06. Februar 2015
2014
Gastkonzert mit dem ONB, Brüssel
23. November 2014
Gastkonzert mit dem ONB, Brüssel
21. November 2014
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Beethoven – Symphonie Nr. 9
17. November 2014
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Beethoven – Symphonie Nr. 9
16. November 2014
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Beethoven – Symphonie Nr. 9
14. November 2014
Jubiläumskonzert der Düsseldorfer Symphoniker
29. Oktober 2014
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Haydn – Missa in Tempore Belli
29. September 2014
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Haydn – Missa in Tempore Belli
28. September 2014
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Haydn – Missa in Tempore Belli
26. September 2014
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Egk – Olympische Festmusik (Hymne)
30. Juni 2014
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Egk – Olympische Festmusik (Hymne)
29. Juni 2014
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Egk – Olympische Festmusik (Hymne)
27. Juni 2014
Menschenrechtskonzert: Mozart – Requiem
03. Mai 2014
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Bruckner – Messe Nr. 3 f-moll
14. April 2014
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Bruckner – Messe Nr. 3 f-moll
13. April 2014
Symphoniekonzert (Sternzeichen): Bruckner – Messe Nr. 3 f-moll
11. April 2014