Aktuelles
Leonard Bernstein: Die „MASS“ wird das Ereignis im Dezember 2018 sein

Bersteins "MASS" wird der Schlusspunkt in unserem 200. Jubiläumsjahr sein.

Kommen Sie am 7.12. - 9.12. oder 10.12.2018 in die Tonhalle Düsseldorf. Diese Sternzeichenkonzerte sind außerdem eine Verneigung vor dem großen Komponisten und Dirigenten Leonard Bernstein im Gedenken an seinen 100. Geburtstag. Sie werden eine szenische Darstellung erleben und können sich auf die gestalterische Kraft der Musik Bernsteins freuen. Hier die Besetzung und der Kommentar der Tonhalle zu den Konzerten:

DÜSSELDORFER SYMPHONIKER

    • JUBILANT SYKES Bariton
    • MARK VARGIN Knabensopran
    • JUGENDCHOR DER AKADEMIE FÜR CHOR UND MUSIKTHEATERJUSTINE WANAT Einstudierung
    • CHOR DES STÄDTISCHEN MUSIKVEREINS ZU DÜSSELDORFMARIEDDY ROSSETTOEinstudierung
    • PETER SOMMERER Ausstattung
    • JOHN NEAL AXELROD Dirigent
    • SUSANNE FREY Regie
    • VERENA MACKENBERG Mezzosopran
    • TOMAS KILDISIUS Bass
    • LEONARD BERNSTEIN Mass. Ein Theaterstück für Sänger, Instrumentalisten und Tänzer

 

  • Leonard Bernstein hat wie kein anderer die Musik erschlossen: Ohne Rücksicht auf Genregrenzen und Geschmacksdoktrin hat er die Herzen der Musicalfans ebenso erobert wie die der Chorsänger. Er konnte ernst und albern. Und er bezog Stellung - als Vermittler, als Unterstützer, zur Not auch als Beleidiger ("Burn it!", sein Gästebucheintrag im Münchener Gasteig). Und er konnte schlecht "Nein" sagen. Schon gar nicht zu Jackie Kennedy-Onassis, die ihn bat, das neue Kennedy-Center in Washington zu leiten. Das konnte und wollte er nicht. Aber wie sagt man das einer ehemaligen First Lady? Gar nicht! Bernsteins Frau Felicia hatte die Lösung: "Er schreibt Ihnen besser ein Stück für die Eröffnung" - "Mass" wurde so vielfältig und prall wie sein Leben - ein multistilistisches, kraftvolles und anrührendes Bühnenspektakel.Vst.: Tonhalle Düsseldorf

An dieser Stelle werden wir Sie über die Entstehung des Werkes für die Aufführung in der Tonhalle Düsseldorf auf dem Laufenden halten.

Manfred Hill

-Vorsitzender-

am 5.11.2018 - 18.00 Uhr