Saison-Magazin der Tonhalle mit internationalem Designpreis ausgezeichnet

Der OTON der Tonhalle Düsseldorf ist Gewinner des Red Dot Brands & Communication Design Award 2020!

Die Jahresvorschau 2020/21 mit dem Titel ›Laut‹ wurde mit dem Red Dot Award 2020 ausgezeichnet. Nach mehreren Preisen für Konzertaufnahmen der Düsseldorfer Symphoniker wie dem OPUS Klassik und dem BBC Music Magazine Award hat die Tonhalle Düsseldorf nun für die 10. Ausgabe ihres OTON auch einen renommierten Designpreis erhalten.

Der Red Dot Award gilt weltweit als eines der begehrtesten Qualitätssiegel für gute Gestaltung. Annähernd 7000 Projekte von Designern, Agenturen und Unternehmen aus 50 Nationen wurden dieses Jahr zum Wettbewerb angemeldet. Eine Jury aus 24 internationalen Design-Expertinnen und -Experten zeichnete die Marken und Arbeiten aus, die einzigartige Gestaltung und herausragende Kreativität vereinen.

Der OTON der Tonhalle Düsseldorf, das großformatige, 140 Seiten starke Magazin mit Saisonvorschau, erhielt den begehrten Red Dot-Award in der Kategorie ›Brands & Communication Design 2020‹. In ihrer jährlichen Saison-Broschüre beschäftigt sich die Tonhalle nicht nur mit Konzertterminen und klassischer Musik, sondern auch mit gesellschaftlichen Entwicklungen. So widmet sich der OTON 2020 dem Thema ›Laut‹ – einem Begriff, der einerseits in der Musik natürlicherweise präsent ist, andererseits mit der jüngeren digitalen Entwicklung massenmedialer Kommunikation zunehmende Relevanz und Brisanz erhält. Neben reinen Programminformationen umfasst der OTON Fotostrecken, Essays und Interviews zum Thema. Das Saison-Magazin überzeugt mit einer klaren, intelligenten, durchaus pointierten Sprache, kreativen Formaten und einem ästhetisch anspruchsvollen Design, das Wertigkeit und Modernität verbindet. Gestaltet wurde die Publikation vom Düsseldorfer Kreativstudio Grand Quest.

Intendant Michael Becker: »Der OTON wird innerhalb und außerhalb der Szene als außergewöhnliche Veröffentlichung eines internationalen Konzerthauses wahrgenommen und geschätzt. Es steckt in jeder Ausgabe viel Herzblut und Arbeit. Er soll die gesellschaftliche Bedeutung von Musik und ihren Themen über den ›Markt‹ hinaus vermitteln. Dass er auch gestalterisch als große Klasse erkannt wird, freut uns alle sehr.«

Ab Oktober 2020 werden alle mit dem Red Dot ausgezeichneten Marken und Kommunikationsarbeiten in einer Online-Ausstellung auf der Red Dot-Website präsentiert. Die Leistungen der Preisträger werden außerdem in verschiedenen Ausstellungen zu sehen sein sowie im International Yearbook Brands & Communication Design 2020/2021, das im November erscheint.

Das prämierte Saison-Magazin OTON ist kostenlos an der Konzertkasse der Tonhalle erhältlich.

Marita Ingenhoven, Pressesprecherin der Tonhalle Düsseldorf am 6.8.2021

Bilder: Tonhalle Düsseldorf