Wir über uns

Wir sind mit über 100 Sängerinnen und Sängern der gemischte Konzertchor der Landeshauptstadt Düsseldorf. Unsere Heimat ist die Tonhalle am Rheinufer.
Mehrfach pro Jahr treten wir im Rahmen der Symphoniekonzerte der Düsseldorfer Symphoniker unter Leitung ihres Chefdirigenten Adam Fischer bzw. anderer namhafter Gastdirigenten auf.
Neben Konzertauftritten in Düsseldorf und anderen Städten spielen wir auch  CD-Aufnahmen ein, die in der Diskographie zu finden sind. (Unsere Zusammenarbeit mit Dirigenten)

CD-Mitschnitt Avi-service for music, Mahler GA Düsseldorfer Symphoniker / Adam Fischer (6.,8.,9. Juli 2018) © Susanne Diesner, Tonhalle
guitarmix

Wir erarbeiten als musikbegeisterte Chorsänger und –sängerinnen die
Chorwerke von der Klassik bis zur Moderne

Neben den großen und bekannten Oratorien von Bach bis Brahms und Bruckner finden sich in unserer Konzertliste auch zahlreiche Uraufführungen. Hier können Sie Hörproben unserer Chorarbeit genießen.
Im Jahr 2019 erhielt die Einspielung von Gustav Mahlers 3. Symphonie durch die Düsseldorfer Symphoniker unter Leitung von Ádám Fischer den renommierten „OPUS-KLASSIK“ Preis. Wir sind stolz, dass der Damenchor des Musikvereins dabei mitgewirkt hat. (Unsere Konzertliste)

Wir erfahren jede Woche, wie gut uns das Singen tut. Und wir tun auch unserer Stimme etwas Gutes, indem wir sie stetig weiterentwickeln
Dazu gehören eine intensive Probenarbeit, begleitet von Korrepetitoren unter Leitung unseres Chordirektors Herrn Dennis Hansel-Dinar, Professor für Chordidaktik an der Robert-Schumann Musikhochschule.
Zur stimmlichen Weiterentwicklung unserer Mitglieder bieten wir  angesonderten Terminen Stimmbildungen in Kleingruppen an. Parallel zu den Proben gibt es zusätzlich immer auch wieder Einzelstimmbildungen.
Ein Teil unserer musikalischen Weiterbildung steht allen Mitgliedern auch digital zur Verfügung. Dazu gehören Videos zum richtigen Einsingen genauso wie Online Trainings zum vom-Blattlesen.

Programmhefte der Musikfeste die unter der Leitung von Felix Mendelssohn Bartholdy in Düsseldorf stattfanden: 1833-1836-1839-1842

Wir sind ein Chor mit einer großen Tradition. Wir sind aber immer wieder offen für Neues, denn erst Veränderungen bringen uns alle weiter
Als Bürgerchor, der 1818 gegründet wurde, haben wir viele große Chorwerke einstudiert und aufgeführt. Wenn aber auf absehbare Zeit Werke mit groß besetztem Chor nicht aufgeführt werden können, suchen wir bewusst und aktiv nach anderer Chor­literatur und proben in eher kammermusikalischen Teilensembles – auch a capella.
Wenn wir nur mit großem Abstand gemeinsam singen kön­nen, ist das eine musikalische Herausforderung. Dann kommt es wirklich auf jede Stimme an. Jede Sängerin und jeder Sänger muss die eigene Klangsäule bilden und seine Stimme alleine halten. Diese Herausforderung gehen wir durch intensive Schulung gezielt an. Damit nutzen wir auch effektiv die erzwungenermaßen probenlose Zeit. (Die detaillierte Geschichte des Chores)

Wir sind Träger und Organisator der SingPause zur musikalischen „Alphabetisierung“ von Kindern in der Grundschule
Die SingPause wurde durch den Musikverein 2006 ins Leben gerufen. Zur Zeit wird die SingPause an 70 Grundschulen für ca. 16.500 Kinder durchgeführt. 15 Städte in Deutschland folgen mittlerweile dem Düsseldorfer Beispiel.
Singend erarbeiten ausgebildete Singleiter/-innen mit allen Kindern von der ersten bis zur vierten Klasse musikalische Grundkenntnisse und ein breites, internationales Liederrepertoire.
Neben dem musischen, sozial-integrativen Bildungsangebot fördert die SingPause die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder und stärkt ihr Selbstbewusstsein.
2017 erhielt die SingPause den Jugend-Kulturpreis der Sparkassen, 2018 aus der Hand des Bundespräsidenten den Nominierungspreis zu „Kinder zum Olymp“ und 2019 den „OPUS-KLASSIK“ in der Kategorie Nachwuchsförderung.