Ausstellung „MusikVereint“ läuft noch einige Tage. Sonntag 26.8. = Drei Veranstaltungen am Sonntag-Vormittag

Die schöne Ausstellung "MusikVereint" im Heinrich-Heine-Institut kann noch einige Tage besichtigt werden. Am 26.8.2018 schließt die Ausstellung mit einem Dreifach-Ereignis:

Hinweis auf die Dreifach-Veranstaltung am Sonntag, dem 26.8.2018

Ort: Heinrich-Heine-Institut und Bastionstr. 3

Zeit: 11.00 Uhr Heinrich-Heine-Institut – ca. 12.30 Uhr Bastionstr. 3

Anlässe:

Norbert Burgmüller, Komponist, Sohn des ersten Düsseldorfer Musikdirektors und Musikvereinsmitglied.
Holzschnitt von Brendamour nach einer Bleistiftzeichnung von Alfred Rethel (1835).
  1. Finissage der Ausstellung „MusikVereint“ im Heinrich-Heine-Institut mit einem Impulsvortrag der Direktorin Frau Dr. Sabine Brenner-Wilczek um 11.00 Uhr
  2. Im Anschluss: Verleihung der Norbert-Burgmüller-Plakette der AGD (Aktionsgemeinschaft der Düsseldorfer Heimat- und Bürgervereine) an den Musikvereinsvorsitzenden Manfred Hill. Begrüßung durch den Präsidenten der AGD, Herrn Bernhard von Kries. Laudation durch den Ehrenvorsitzenden der AGD, Herrn Dr. Ing. Edmund Spohr. Musikalische Untermalung: Ingmar Schwindt.
  3. Im Anschluss: Kleiner Umtrunk in den Räumen des Heinrich-Heine-Instituts mit letzter Möglichkeit, die Ausstellung zu besichtigen.
  4. Gegen 12.30 Uhr: Enthüllung der Bronce-Tafel zu Norbert Burgmüller am Haus Bastionstr. 3 durch Oberbürgermeister Thomas Geisel. Die Tafel wurde initiiert von der Norbert-Burgmüller-Gesellschaft Düsseldorf, gestaltet von dem Düsseldorfer Künstler Ulrich Grenzheuser und finanziert vom Verein zur Wiedererrichtung des Düsseldorfer Mendelssohn-Denkmals. Die Familie Striewe als Hauseigentümer des Hauses Bastionstr. 3 gestattete dankenswerter Weise die Montage an ihrem Haus. Der Städtische Musikverein zu Düsseldorf übernimmt die Patenschaft für die Tafel.

Für die Finissage ist keine Anmeldung erforderlich. Für die Verleihung der Burgmüller-Plakette durch die AGD gab es Einladungen. Für die Enthüllung der Tafel sind alle Gäste, wie auch bei den beiden anderen Veranstaltungen, herzlich willkommen.

Kommen Sie und gestalten Sie sich einen Sonntag-Vormittag mit der Erkundung der Straße der Romantik und Revolution und tauchen Sie ein in die Welt des 19. Jahrhunderts in Erinnerung an Heine, Mendelssohn, Schumann und Burgmüller.

Manfred Hill

-Vorsitzender-

am 23.8.2018 - 12.15 Uhr