Johann August Franz Burgmüller

Die Theaterdirektoren Derossi und Wolf hatten Burgmüller im Herbst 1822 gekündigt, was zu schweren finanziellen Einbußen führte und die Familie in große Schwierigkeiten brachte. Gleichzeitig erkrankte Burgmüller schwer. Seine Genesung wurde an diesem 6. 10. mit einer großen Aufführung von Haydns „Schöpfung" gefeiert. Sechs Musikdirektoren dirigierten ein Ensemble von 250 Personen. Einer der Gesangssolisten war Burgmüllers früherer Regensburger Theaterschüler Georg Weixelbaum, der mit seiner Frau aus Karlsruhe anreiste. Die erste Flöte spielte ein Wiener Musiker namens Wolfram.
Bild: Marktplatz (Zeichnung von unbekanntem Künstler - Stadtmuseum Düsseldorf) mit geschäftigem Treiben, ganz links der Theaterbau.