Musikverein probt Open-Air an der Tonhalle

Erste Open-Air Proben gestartet

 

Die Vögel zwitschern, der Brunnen rauscht und Verkehrsgeräusche sind bisweilen unüberhörbar. Dennoch haben sich diese Woche erstmals zehn mutige Mitglieder des Musikvereins getroffen, die sich für die a-capella Proben im Freien gemeldet hatten.

Erste Open-Air Proben sind gestartet. Sie werden durchgeführt von unseren Stimmbildnern Maria Carreras-Martin Lucaß und Klaus Walter.
Erste Open-Air Proben sind gestartet. Sie werden durchgeführt von unseren Stimmbildnern Maria Carreras-Martin Lucaß und Klaus Walter.

Zunächst gab es eine ausgiebige Stimmbildung - die Stimmbänder waren ja lange Zeit nicht durch gemeinsamen Gesang beansprucht worden. Anschließend wurde vierstimmig der "Abschied vom Walde" von Felix Mendelssohn-Bartholdy eingeübt. Das Stück passte sehr gut, da schon der Komponist geschrieben hatte, dass es im Freien zu singen sei. Nach den ersten noch etwas tastenden Klängen waren doch bald wieder gewohnte Harmonien zu hören. Für vorbeigehende Passanten war auf jeden Fall erkennbar, dass das gemeinsame Singen nach langer Zwangspause allen Beteiligten großen Spass machte.

Unter der Leitung unserer drei Stimmbildner sind in fünf Gruppen mit jeweils zehn Mitgliedern über den Sommer hinweg insgesamt 24 Proben an der frischen Luft geplant. In allen Gruppen werden dieselben Stücke eingeübt, so dass wir in der Lage sind, diese Stücke auch gemeinsam zu singen, sobald dies wieder zulässig ist. Neben Mendelssohn steht als nächstes Stück "Locus iste" von Anton Bruckner auf dem Probenplan.

Stefan Schwartze

-Schriftführer-

am 23.6.2020 - 23.00 Uhr