Musikverein zurück aus Maastricht

Nach einem wunderbaren Konzert am Samstag, dem 14.1.2012 in Maastrichts "Theater aan het Vrijthof" sind die Sängerinnen und Sänger des Musikvereins wieder zurück in Düsseldorf.

Dreimal mit dem Bus nach Maastricht und zurück war zwar eine gewisse Anstrengung, aber das musikalische Ergebnis wurde diesem Aufwand absolut gerecht.

Große Begeisterung besonders über den Chor (Einstudierung: Marieddy Rossetto) hörte man von Publikum, Orchester, Solisten, dem Dirigenten Ed Spanjaard (Bild) und dem Veranstalter.

Nach einem "Komponistentag" zu Ehren von Antonin Dvořák, der schon um 15.00 Uhr begann, bestritt der Musikverein das Abschlusskonzert mit Dvořáks "Stabat Mater".

Die Sängerinnen und Sänger trafen, musikalisch erfüllt, gegen Mitternacht wieder in Düsseldorf ein.

Dieses große musikalische Erlebnis zum Jahresbeginn geht nahtlos über in die weitere Arbeit an Ralph Vaughan Williams "A Sea Symphony", die im März unter der Leitung von Sir Roger Norrington auf dem Programm steht; ein Ereignis, dass zu den bedeutendsten der letzten Jahre für den Chor zählen dürfte! Es folgt das Gastspiel im "Palais des Beaux-Arts", Brüssel, das wir mit César Francks "Psyché" unter der Stabführung unseres GMD Andrey Boreyko bestreiten dürfen. Anlass ist das 75-jährige Orchesterjubiläum des "Orchestre National de Belgique". Sie sehen: Große und lohnende Aufgaben!

Manfred Hill
-Vorsitzender-
am 15.1.2012 - 14.00 Uhr