Editha Hackspiels Musikerzeichnungen:

In den 70-ziger und 80-ziger Jahren war die Künstlerin Editha Hackspiel ein gern gesehener Gast in der Tonhalle Düsseldorf. Sie fertigte Kreide- und Kohlestiftzeichnungen von Probensituationen, meistens unter dem damaligen GMD Bernhard Klee, an, die heute schon bald als historisch zu bezeichnen sind.

Die Bildergalerie von Hackspiel-Zeichnungen wird hier dokumentiert und nach und nach erweitert.

Lebenslauf der Künstlerin Editha Hackspiel

1925 in Düsseldorf geboren
1943 Abitur
1944-1950 Studium an der Staatl. Kunstakademie Düsseldorf
Während dieser Zeit erste Zeichnungen während der Proben der Düsseldorfer Symphoniker unter der Leitung von GMD Heinrich Hollreiser
1950 Heirat mit dem Kollegen und späteren Studiendirektor Wolfgang Hackspiel - 2 Kinder und 3 Enkelkinder
1960 Umzug von Düsseldorf nach Meerbusch
- 15 Jahre Lehrtätigkeit an der VHS in Meerbusch
- 10 Jahre Lehrauftrag am Matare-Gymnasium Meerbusch
1981 Verleihung der Verdienstplakette der Stadt Meerbusch
2005 Erscheinen des Bildbandes „-Leben in Meerbusch-, gesehen und in Radierungen festgehalten von Editha Hackspiel“ (herausgegeben vom Meerbuscher Kulturkreis e.V.).
2006 Erscheinen des Bildbandes „Editha Hackspiel, Düsseldorfansichten“ (Droste Verlag)

Frau Editha Hackspiel ist tätig als Malerin und Grafikerin.

Außer den Musikerbildern sind Ihre Hauptthemen u.A. Städte-Radierungen von Düsseldorf und Meerbusch.

Nach Fertigstellung der Düsseldorfer Tonhalle im Jahre 1978 fand 1979 die erste Ausstellung ihrer Musikerbilder in der Tonhalle statt auf die dann bis 2004 noch weitere vier Ausstellungen folgten. Von 1978 bis 1990 regelmäßige Arbeitsbesuche der Proben der Düsseldorfer Symphoniker unter dem GMD Bernhard Klee.

Editha Hackspiel beschickte viele Einzelausstellungen und nahm regelmäßig an Gruppenausstellungen im In- und Ausland teil. Im öffentlichen Besitz sind Ihre Bilder im Deutschen Bundestag, bei den Städten Düsseldorf und Meerbusch und dem Kreis Neuss. Viele Ihrer Bilder befinden sich im Privatbesitz im In- und Ausland.

Stand: November 2006
Foto von Editha Hackspiel aus dem Jahre 2006