12.6.2010 – Schumannfest Düsseldorf – Auf Schumanns Spuren nach Bonn:

12.6.2010 - Schumannfest Düsseldorf - Auf Schumanns Spuren nach Bonn:

Mitten in der Düsseldorfer Altstadt beginnt diese Tagesreise auf Robert Schumanns rheinischen Spuren, die inzwischen zur festen Tradition im Kanon der Schumannfest-Veranstaltungen geworden ist. In Gesprächen, Gedanken, in Wort und Musik wird unterwegs die Erinnerung an die letzte Zeit des Komponisten zur ganz konkreten eigenen Erfahrung.
__________________________________________________

Frederike Möller und Tobias Koch, Klavier
Eva Koch, Sopran
Poppelsdorfer Kammerchor, Christoph Hamm (Leitung)
Dr. Ingrid Bodsch, Direktorin StadtMuseum Bonn
Katrin Reinhold, Schumannhaus Bonn-Endenich
Manfred Hill, Vorsitzender Städtischer Musikverein zu Düsseldorf
__________________________________________________

PROGRAMM

Schumann-Gedenkstätte, Bilker Straße 15
Robert Schumann aus „Kinderszenen“ op. 15

Besuch der Ausstellung „Robert Schumann – Lebensstationen“ im Ernst-Moritz-Arndt-Haus/StadtMuseum Bonn

„So kochte Clara“ Gemeinsames Mittagessen auf dem Rolandsbogen nach Rezepten aus Clara Schumanns Kochbuch

Führung durch das Schumannhaus Bonn-Endenich (Bild)

Grabmal von Robert und Clara Schumann: Führung über den Alten Friedhof
Bilder: Georg Lauer