200 Jahre Musikverein: Ausstellung in der Tonhalle

Zum Abend des Festkonzertes wurde nicht nur das Festbuch "MusikVereint" vorgestellt sondern in den VIP-Räumen der Tonhalle Düsseldorf auch eine Ausstellung eröffnet mit dem Schwerpunkt "Schallarchiv des Musikvereins" und der Darstellung von einigen Archivalien zur Gründung des Orchesters aus dem Jahre 1864 und einer Vielzahl von historischen Konzertprogrammen sowohl der Musikvereinskonzerte als auch der Programme der Niederrheinischen Musikfeste aus dem 19. Jahrhundert.

Ebenfalls stellten wir zum ersten Male unser sog. DIC (DigitalesInfoCenter) vor. Dieses überdimensionierte Smarthphone erwies sich im Laufe des Festabends und bei den Feierlichkeiten als ein großer Hit. Gegen 0.30 Uhr standen viele Sängerinnen und Sänger vor dem DIC, staunten über die mehr als 4.000 aufrufbaren Tracks und veranstalteten dann unter stimmgewaltigem Mitsingen ihr eigenes Konzert aus Konzerten, die sie selbst mitgesungen haben wie z.B. das "Tuba mirum" aus Berlioz' "Großer Totenmesse" aus dem Kölner Dom mit einem prachtvollen Klang.

Manfred Hill

am 20.4.2018 - 19.20 Uhr

Bilder: Georg Lauer