200 Jahre Musikverein: Ausstellung MusikVereint im Heinrich-Heine-Institut

200 Jahre Musikverein: Ausstellung MusikVereint im Heinrich-Heine-Institut

Erlauben Sie mir, dass ich Sie auf diesem Wege auf die zur Zeit im Heinrich-Heine-Institut laufende Ausstellung "MusikVereint" hinweise. Die Ausstellung befasst sich mit der Entwicklung der Musikkultur von Bürgern für Bürger und beleuchtet den Werdegang des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf e.V. in den letzten 200 Jahren.

Interessante und noch nie gesehene Exponate sind zu sehen wie z.B.:

• Originalkorrespondenz von Mendelssohn, Schumann und Brahms mit dem Musikverein u.a..

• Wunderschöne Konzertplakate und Konzertprogramme aus bald 200 Jahren Düsseldorfer Konzertlebens und von den Niederrheinischen Musikfesten.

• Beleuchtung des Chorlebens in der dunklen Zeit des Nationalsozialismusses.

• Darstellung des enormen Schallarchivs des Musikvereins.

• Präsentation unseres DIC (DigitalesInfoCenter), mit dem auf einem 4k-55 Zoll-Bildschirm der Zugang zu unserem Archiv möglich ist und mit dem wir unser komplettes Schallarchiv mit mehr als 12.000 Tracks und 250 CDs hörbar und sichtbar machen. Hier können Sie z.B. auch alle Briefe lesen, die Felix Mendelssohn Bartholdy an den Musikverein geschrieben hat, hier können Sie alle Chronikblätter der letzten 100 Jahre einsehen mit Kommentare der Dirigenten und Solisten usw. usw..

Ausstellung "MusikVereint" mit Göttings marmorner Schumann-Büste.
Ausstellung "MusikVereint" mit Göttings marmorner Schumann-Büste.

Es gibt aber auch eine Kinderabteilung, in der das Leben der Kinder der Familie Schumann nachvollzogen werden kann.

Die Ausstellung läuft jetzt noch zwei Wochen und wird am 26. August schließen. Nutzen Sie die kommenden Tage und tauchen Sie ein in die musikalische Welt des 19. und 20. Jahrhunderts.

Der Direktorin des Heinrich-Heine-Instituts und den Kuratorinnen danken wir auch auf diesem Wege für die wunderschöne Gestaltung dieser besonderen Ausstellung.

Manfred Hill

-Vorsitzender-

am 15.8.2018 - 12.30 Uhr