200 Jahre Musikverein: Führung durch die Ausstellung „MusikVereint“ durch Frau Dr. Brenner-Wilczek

Der Juni 2018 bekommt sicher ein "Sternchen" wegen vieler Veranstaltungen zum Jubiläumsjahr. ein. Nach dem letzten Freitag und nach der Ausstellungeröffnung am Sonntag, möchte ich Sie auf die folgende Veranstaltung hinweisen.

Die Direktorin des Heinrich-Heine-Instituts, Frau Dr. Sabine Brenner-Wilczek, mit dem Kulturdezernenten, Herrn Hans-Georg Lohe, bei der Eröffnung der Ausstellung "MusikVereint" am 3.6.2018
Die Direktorin des Heinrich-Heine-Instituts, Frau Dr. Sabine Brenner-Wilczek, mit dem Kulturdezernenten, Herrn Hans-Georg Lohe, bei der Eröffnung der Ausstellung "MusikVereint" am 3.6.2018

Fr, 8. Juni, 17 Uhr / Heinrich-Heine-Institut Bilker Str. 12-14
Eintritt 5,00 Euro, erm. 3,00 Euro 

Robert Schumann zählt heute zu den bedeutendsten Komponisten der Romantik. Im Jahre 1850 komponierte er beispielsweise die 3. Sinfonie, die sogenannte »Rheinische«. Von 1850 bis 1854 war Robert Schumann städtischer Musikdirektor in Düsseldorf. 

Dr. Sabine Brenner-Wilczek führt durch die aktuelle Sonderausstellung »Musik vereint« und erzählt aus dem Leben von Clara und Robert Schumann. Sie zeigt dabei außergewöhnliche und selten der Öffentlichkeit präsentierte Exponate des musikalischen Ehepaars.

Lassen Sie sich diese Führung unter der Kompetenz der Direktorin des Instituts nicht entgehen. Sie erfahren viel Neues über die ungemein spannende Welt des 19. Jahrhunderts in Düsseldorf.

Manfred Hill

-Vorsitzender-

am 5.6.2018 - 16.30 Uhr