200 Jahre Musikverein: Mahlers 8. Symphonie in Vorbereitung – KP-OP-OP-GP-KO-RT-KO-KO

KP-OP-OP-GP-KO-RT-KO-KO =Klavierprobe-Orchesterprobe-Orchesterprobe-Generalprobe-Konzert-Retake-Konzert-Konzert

Das sind die Kürzel und deren Klartext-Übersetzung für eine wirklich außergewöhnliche Woche (2. bis 9.7.2018) mit Gustav Mahlers 8. Symphonie. Das war nicht nur eine normale Konzertwoche sondern auch eine CD-Produktion im Rahmen des Mahler-Zyklus von Adam Fischer und den Düsseldorfer Symphonikern. All dies für die Choristen nur zwei Wochen nach dem Doppelkonzert mit Haydns "Te Deum" und Bruckners "Te Deum" unter Marion Venzago (11. bis 18.7.2018).

Der Städtische Musikverein zu Düsseldorf darf von sich behaupten eine große Mahler-Tradition zu haben und vor allen Dingen einen großen Bezug zur sog. "Symphonie der Tausend" entwickelt zu haben. Die erste Aufführung nach der Münchner-Uraufführung im Jahre 1910 in Deutschland fand in Düsseldorf unter Karl Panzner im Jahre 1912 statt. Es folgten weitere 37 Aufführungen in Düsseldorf, in den USA und in ganz Europa.

Auf dieser Bildergalerie-Seite wollen wir Ihnen den Weg zum Konzert aufzeigen in der Reihenfolge der oben aufgeführten Kürzel. 8. Mahler eine große Herausforderung immer für jeden Konzertsaal, aber auch für alle Mitwirkenden. In diesem unserem Jubiläumsjahr waren unsere Partner die stark verstärkten Düsseldorfer Symphoniker, der Philharmonische Chor Bonn, die Kartäuser-Kantorei Köln und der Konzertchor der Clara-Schumann-Musikschule. Alles musste den Räumlichkeiten der Tonhalle angepasst werden. Einsingräume wurde gebraucht, Mehr als 400 Mitwirkende mussten auf das Podium gebracht werden und schnell war es in den Vorbereitungsgespräche schon deutlich geworden, dass die wunderbare Tonhalle mit diesem Werk eigentlich überfordert ist. Rückblickend auf die Konzerte kann ich feststellen, dass schlussendlich - eigentlich wie immer - alle funktioniert und sich zusammenfügte. Die zeitlichen und nervlichen Anstrengungen aller Akteure lassen sich bei diesem Werk nicht verleugnen. So gingen alle an ihre Grenzen und brachten das monumentale Projekt zu einem glücklichen Ende.

Die professionellen Bilder von den Konzerten werden wir auf einer separaten Seite noch nachreichen.

Bilder: Georg Lauer-Musikverein