Glücksmomente: Klavierprobe mit Sir Neville Marriner am 21.9.2014

21.9.2014
Sir Neville Marriner begrüßt Marieddy Rossetto und Reinhard Kaufmann vor Beginn der ersten Klavierprobe zu Haydns "Missa in Tempore belli". Musikvereinsvorsitzender Manfred Hill begrüßte den Maestro mit Assistenz von Frau Zimmer und brachte seine Freude über die neuerliche Zusammenarbeit zum Ausdruck. Es ging dann sofort in die Probenarbeit die sich, genau wie im vorigen Jahr, für alle Sängerinnen und Sänger zum Erlebnis entwickelte. Sir Neville lobte den Chor nach der Klavierprobe und stellte in einigen Statements gegenüber der Presse fest, dass er sehr gerne mit dem Chor arbeite, dass er die Arbeit von Marieddy Rossetto sehr schätzt und den Chor als sehr engagiert und flexibel erlebt.