Das Neue Jahr 2016 beginnt „stürmisch“

Seine Liebe zu Nordeuropa führt den ehemaligen Generalmusikdirektor der Düsseldorfer Symphoniker John Fiore am 15., 17. und 18. Januar zu Shakespeares „The Tempest“ in der musikalischen Sicht des finnischen Schweden Sibelius. Für die Geschichte um den Zauberer Propero, seine Tochter Miranda und den Luftgeist Ariel greift Sibelius in einem seiner letzten Werke noch einmal tief in die klangliche Wunderkiste.

Fünf Sänger und drei Schauspieler geben den Figuren ihre Stimme und lassen Sibelius’ Bühnenmusiken zu Kopftheater werden: Das Dreamteam um den Schauspieler Johann von Bülow, das gemeinsam mit den Düsseldorfer Symphonikern schon in „Manfred“ und „Peer Gynt“ Furore machte. Es singt der Städtische Musikverein zu Düsseldorf, Karten kosten 15 bis 38 Euro, Schüler und Studenten erhalten ermäßigte Karten für 5 und 10 Euro.

15.1.2016  Freitag 20 Uhr STERNZEICHEN 06

17.1.2016 Sonntag 11 Uhr

18.1.2016 Montag 20 Uhr
Düsseldorfer Symphoniker
Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
Marieddy Rossetto, Einstudierung
Tuija Knihtilä, Mezzosopran
Maria Popa, Mezzosopran
Ibrahim Yesilay, Tenor
James Martin, Bariton
Michael Daub, Bariton
Johann von Bülow, Sprecher
Stefan Wilkening, Sprecher
Laura Maire, Sprecherin
John Fiore, Dirigent
Sibelius

Mendelssohn-Saal