Aida-Pressekonferenz in der LTU arena

Am heutigen 8. 11. 2005 fand in der Bussiness-Lounge der LTU arena eine Pressekonferenz zur Information der Presse für die Aufführung von Giuseppe Verdis AIDA in der LTU arena am 2. 9. 2006 statt.

Bernd Zerbin von Octopus, Hamburg, konnte eine Vielzahl von Pressevertretern begrüßen und interviewte die Herren John Fiore, GMD Düsseldorf, Tobias Richter, Generalintendant DOR, Peter Kroone, Geschäftsführer Companions Opera Amsterdam, Klaus Wilhelm, FKP Scorpio, Hamburg, Dr. Jörg Schüler, Düsseldorf Marketing und Tourismus GmbH und Manfred Hill, Vorsitzender Musikverein, zum Projekt.

Den Pressevertretern konnte die Begeisterung für die Oper und für das ungewöhnliche Projekt vermittelt werden und alle Beteiligten hoffen, dass ein ausreichender Kartenverkauf generiert wird.

Aida in der LTU arena verspricht ein ganz besonderes Ereignis im nächsten Jahr zu werden. Es handelt sich um keine Tourneeproduktion aus osteuropäischen Staaten sondern um ein aus der Stadt Düsseldorf entstehendes und mit den musikalischen Kräften Düsseldorfs zu schaffendes Opernevent, welches sicherlich zur Zeit unvergleichlich ist. Außerdem werden ca. 600 Statisten aus Düsseldorf und Umgebung benötigt.

Die Liebe zur Oper, die Detailtreue und das Bemühen um einen durch hochwertige Technik entstehenden optimalen Klang sind das "Credo" von Peter Kroone. Seine visionären Grundgedanken garantieren ein Opernevent, welches auch und gerade den musikbegeistertern Zuhörer ansprechen will der eher ein Musical als eine Oper besuchen würde. Mit Aida in der LTU arena würden diesem Zuhörer, dieser Zuhörerin, ganz bestimmt neue Horizonte eröffnet.

Klickt der Leser auf das Aida-Symbol auf der Startseite dieser Home-Page oder auf die Überschrift dieses Artikels, befindet er sich bei www.arena-oper.de und kann online Karten bestellen.

Karten für ein solches Ereignis sind eine gute Geschenkidee zu Weihnachten, Geburtstagen und aufgrund sonstiger Anlässe. Der Beschenkte wird ein opulentes musikalisches und ein grandioses optisches Erlebnis haben.

Manfred Hill
-Vorsitzender-
am 8. 11. 2005
Weiterführende Informationen