Städtepartnerschaft: Tag der Deutschen Einheit in Chemnitz

Nach sehr erfolgreichem Konzert in 2016 zum Tag der Deutschen Einheit liegt nun eine Anfrage für 2017 von den Theatern Chemnitz vor. Auch dieses Festkonzert soll unter dem Motto "Städtepartnerschaft Düsseldorf-Chemnitz" stehen.

Hier die Einträge aus dem Programmheft der Oper Chemnitz:

 

IX. Sinfonie

Ludwig van Beethoven
Konzert zum Tag der Deutschen Einheit

Opernhaus 

Konzert zum Tag der Deutschen Einheit

Ludwig van Beethoven:
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Solisten:
Guibee Yang, Sopran
Sylvia Rena Ziegler, Alt
Hubert Walawski, Tenor
Zoltan Nagy, Bass

Chor der Oper Chemnitz
Städtischer Musikverein zu Düsseldorf
Singakademie Chemnitz
Universitätschor der TU Chemnitz

Dirigent: Clemens Schuldt
Robert-Schumann-Philharmonie

Wann sonst könnte Beethovens Neunte, deren letzter Satz mit Schillers Ode an die Freude 1972 zur Hymne des Europarates und 1985 der Europäischen Gemeinschaft gewählt wurde, passender sein als zum Tag der Deutschen Einheit? Schon als die Mauer, die Deutschland fast 40 Jahre lang getrennt hatte, 1989 in friedlicher Revolution fiel und sich die Wiedervereinigung des Landes ankündigte, spielte Beethovens neunte Sinfonie eine ganz besondere Rolle: Leonard Bernstein war nach Berlin gereist und führte mit hochkarätigen Musikern aus aller Welt diese Sinfonie einmal im Osten und einmal im Westen Berlins auf. Kein zweites Werk der sinfonischen Musik inspirierte so viele Dichter, Schriftsteller und Künstler und beschäftigte Philosophen wie Musikwissenschaftler gleichermaßen. Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit mit dem Städtischen Musikverein zu Düsseldorf im vergangenen Jahr ist der Chor aus der Chemnitzer Partnerstadt erneut an diesem besonderen Nationalfeiertag zu Gast.