Der junge Mahler in der Tonhalle

Nur wenige Komponisten sind mit ihren ersten Werken schon ganz bei sich und ihrer ureigensten Tonsprache. Gustav Mahler, dessen hundertster Todestag in der Tonhalle derzeit mit der Aufführung seines gesamten vokalsymphonischen Werks gefeiert wird, gehört zu jenen Ausnahmen.