Die „Inaktiven“ sind wieder zurück aus dem Schwabenländle

Am 16.9.2021 startete die traditionelle sog. "Inaktivenreise" ab Haupteingang der Tonhalle zur Reise ins Schwabenland. Stuttgart-Sindelfingen war der Hotelstandort und es ging bis zum 21.9.2021 nach Stuttgart und Umgebung, nach Tübingen und Baden-Baden.

Es wurden viele interessante Eindrücke gesammelt und wir waren eine sehr fröhliche und sehr interessierte Gruppe. Das Wetter lachte vom Himmel und wir gedachten Kunibert Jung und Gisela Kummert als die, die uns auf den entsprechenden Wolken beobachteten und mit diesem Wetter versahen.

Franzis Hill, die die Organisation dieser Reisen vor etlichen Jahren von Gisela Kummert übernommen hatte, erhielt bei der Rückfahrt von den Reiseteilnehmer*innen viel Lob, dem sich auch unser Stammbusfahrer Dirk vorbehaltlos, auch aus professioneller Sicht, anschloss.

Ein ausführlicher Reisebericht folgt.

Manfred Hill

am 22.9.2021 - 16.30 Uhr

P.S.: Da ich ja nun Ehrenvorsitzender bin, "durfte" ich das erste Mal mitfahren und bin sehr begeistert über die Fröhlichkeit dieser Reisegruppe.

Bild: Teil der Reisegruppe im Weltkulturerbe Kloster Maulbronn unter Corona-Bedingungen. So sehen heute Reisen aus.

Beitragsbild: Stocherkähne in Tübingen