Die letzte Reise mit Brahms und Bravos

Die letzte Konzertreise des Städtischen Musikvereins unter der künstlerischen Leitung von Prof. Hartmut Schmidt führte noch einmal nach Paris. Zusammen mit dem Kölner Gürzenich-Orchester unter Hames Conlon sang der Chor in der berühmten gotischen Kathedrale von St. Denis "Ein deutsches Requiem" von Johannes Brahms, zuvor zweimal mit großen Erfolg bereits in der Kölner Philharmonie aufgeführt.