Die Welt feiert Frédéric Chopin

Die Welt feiert Frédéric Chopin (1810 - 1849), wobei sich die Experten streiten, ob nun der 22. Februar oder -wie der Komponist immer selber sagte- der 1. März 1810 sein Geburtsdatum war. Tatsache ist, dass auch in der Chronik des Städtischen Musikvereins der Name Chopin recht häufig anzutreffen ist; zwar nicht vor 1850, jedoch mit Eintreffen der Familie Schumann änderte sich das (mit Blick auf Clara) schlagartig: Den Anfang bildete die "Musikalische Soirée" vom 9. November 1850 mit dem "Notturno Fis-Dur, gespielt von Clara Schumann, geb. Wieck". Auch finden sich beide Klavierkonzerte (1854 und 1852) in den Programmen des Musikvereins wieder, und zwar das 1. u.a. mit Eugene d'Albert (1891) und das 2. mit Clara Schumann (1852) als Solisten. An diesem Beispiel wird wieder einmal deutlich, welche Rolle der Städtische Musikverein zu Düsseldorf -auch abseits jeglicher Chorliteratur- im Musikleben der Stadt Düsseldorf gespielt hat.

Manfred Hill
am 1.3. 2010