Düsseldorfer Künstleraufstand auf dem Grabbeplatz abgesagt

Die Initiatoren schreiben zur Absage:

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir schaffen es nicht, zum 13.5. eine eindrucksvolle Menge an Düsseldorfer Künstlerinnen und Künstlern zum Aktionstag zu bewegen. Wir haben aber grundsätzlich so viel Zustimmung erfahren, dass wir uns ein neues Ziel setzen wollen für einen Aufstand zur Stärkung des geistigen Immunsystems und unserer gemeinsamen Handlungsfähigkeit.

 

DÜSSELDORFER KÜNSTLERAUFSTAND

Jeder hat eine Stimme, sich einzumischen!

 

Wir erleben in Ungarn, Polen, Türkei, ... wie die Freiheit, z.B. die Freiheit der Kunst, verloren geht.

Darum lasst uns unser geistiges Immunsystem gegen Viren stärken,

Viren wie z.B. einfache Lösungen, autoritäre Herrschaft, Nationalismus.

 

Solche Zustände können auch in Deutschland schneller kommen als man denkt!

 

Darum treffen sich ALLE Düsseldorfer Künstler zu einer großen, gemeinsamen Kunst-Aktions-Demo um „5 vor 12“, am 13.5.2017 (vor der NRW-Wahl)

auf dem Grabbeplatz.

Wer kommen will und/ oder Aktionsideen hat, der melde sich bitte unter: 0211-929 35 82 oder  info@kuenstleraufstand.de (www.kuenstleraufstand.de) an, damit wir den Überblick über die Anmeldung behalten und um euch auf der entstehenden Internet-Seite zu veröffentlichen. Bitte schreibt auch, wie viele kommen wollen.

Es sind schon dabei:

Düsseldorf Festival, Farbfieber (Klaus Klinger), Jacques Tilly, Kommödchen, Kunstforum NRW, Literaturbüro NRW, Michael Kortländer, Theater Kontra-Punkt, Tonhalle Düsseldorf (Jugend Symphonie Orchester), 3Marketing, Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818

Wenn Sie Musikvereins-Mitglied sind könnten Sie sich für die Teilnahme-Meldung direkt an mich wenden. Schreiben Sie an:

info@musikverein-duesseldorf.de

z.B. nur "Ich bin dabei".

Manfred Hill

-Vorsitzender-

am 29.4.2017 - 14.45 Uhr