Gedenken an Clara Schumann am heutigen 13.9.2019

Mit großer Freude schließen wir uns dem vielfältigen Gedenken der musikalischen Welt an Clara Schumann am heutigen Tage, dem 13. September 2019, an.

Wir verehren mit dieser großen Künstlerin die Mutter, die loyale Ehefrau, die großartige Pianistin aber auch und vor allem die erst in der letzten Zeit in den Fokus gerückte Komponistin. Nicht nur ihr mit 15 Jahren komponiertes a-Moll-Klavierkonzert sondern auch viele ihrer wunderbaren Lied-Kompositionen finden erst jetzt große Aufmerksamkeit.

Als Vorsitzender des Städtischen Musikvereins bin ich glücklich, dass meine Vorgänger in der Mitte des 19. Jahrhunderts die Entscheidung getroffen haben Robert Schumann als Musikdirektor für Düsseldorf zu verpflichten. Diese Entscheidung ist die Basis für alles, was in Düsseldorf mit dem Namen Schumann verbunden ist:

  • Clara-Schumann-Musikschule
  • Robert-Schumann-Hochschule
  • Schumann-Forschungsstelle
  • Schumann-Gesellschaft Düsseldorf
  • Schumann-Gedenkstätte
  • Förderverein Schumann-Haus-Düsseldorf
  • Förderverein Schumann-Hochschule
  • Schumann-Saal
  • Schumann-Haus
  • Schumann-Straße
Clara Schumann:
(Aquarellierte Zeichnung, 16. 10. 1853,
von Jean-Joseph-Bonaventure Laurens).

Über die Düsseldorfer Zeit der Familie Schumann verweise ich auf die Seite "Lebenslauf/Chronik" auf dieser Homepage unter DER CHOR - Lebenslauf/Chronik. Dort findet der Leser viele Dinge über die Schumanns in Düsseldorf und auch über das Leben von Clara Schumann in Düsseldorf, die allesamt per Suchfunktion aufgerufen werden können.

Manfred Hill

-Vorsitzender-

am 13.9.2019 - 12.00 Uhr