Gustav Mahler-Box mit dem Chor des Musikvereins bei DGG

Gustav Mahler „Complete Edition“

Der Mahler-Boom ist ungebrochen, das merkt auch der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf, den Einladungen zu Konzerten mit Werken des großen Spätromantikers seit Jahren aus dem In- und Ausland erreichen. Das Interesse an seiner expressiven wie verinnerlichten, polyphonen wie polyglotten Musik hat sich natürlich auch in der Veröffentlichungs-Politilk der weltweit vertretenen Tonträgerindustrie niedergeschlagen. So ist es nicht verwunderlich, dass der mittlerweile größte Musikkonzern „Universal Music Company“ mit seinen Major-Labels „Deutsche Grammophon“ und „DECCA“ repräsentativ vertreten ist: In einer 18-CD-Box werden bei DGG nahezu alle Werke Mahlers in Maßstab setzenden Interpretationen von den führenden Orchestern und Dirigenten der Welt zusammengefasst. Kubelik, Ozawa, Metha, Haitink, Boulez, Bernstein, Abbado, Karajan, Solti, Sinopoli, Giulini, Chailly u.a. sind die Dirigenten. Die Wiener und Berliner Philharmoniker, Boston und Chicago Symphony, Royal Concertgebouw Orchestra, Philharmonia London stehen für eine weltweite Schatztruhe erlesenster Klangkörper.

Es ist mehr als nur erwähnenswert, wenn der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf sich in einem solchen Umfeld wiederfinden darf. Die als Referenzaufnahme immer noch geltende DECCA-Produktion der 3-teiligen Fassung des „Klagenden Liedes“ unter der Leitung von Riccardo Chailly (März 1989) mit den Solisten Susan Dunn, Brigitte Fassbaender, Werner Hollweg und Andreas Schmidt, sowie einem grandios aufspielenden RSO (heute: Deutsches Symphonie Orchester) Berlin ergänzt nicht nur die u.a. vorgestellten 10 Symphonien, sondern setzt ein unüberhörbares Ausrufezeichen aus Düsseldorf hinter die hier vertretenen großen Musikmetropolen der Welt.

Manfred Hill / Rainer Großimlinghaus
-Städtischer Musikverein zu Düsseldorf-
(Schallarchiv)

DGG 00289 477 8825 ADD/DDD © Wiederveröffentlichung 2010

-Symphonien 1 – 10
-Blumine
-Totenfeier
-Das Lied von der Erde
-Das klagende Lied
-Lieder eines fahrenden Gesellen
-Lieder und Gesänge aus der Jugendzeit
-Kindertotenlieder
-Rückert-Lieder
-Lieder aus „Des Knaben Wunderhorn“
-Klavierquartettsatz
-Die drei Pintos (Ouvertüre)

DGG