Heinrich Hollreiser zum 100. Geburtstag

Heute, am 24.06.2013 wäre Heinrich Hollreiser, der von 1945 bis 1952 Generalmusikdirektor in Düsseldorf war, 100 Jahre alt geworden. 1913 in München geboren, verstarb der große Dirigent 93-jährig am 24.07.2006 in Scheffau am Wilden Kaiser in Österreich.

Nach seinem Studium bei Karl Elmendorff in München von 1932 bis 1944 nahm Hollreiser in Wiesbaden, Darmstadt, Mannheim, Duisburg und München Kapellmeisterpositionen an, ehe ihn die Stadt Düsseldorf von 1945 bis 1952 zum Generalmusikdirektor bestellte. In den sieben Nachkriegsjahren baute er das Düsseldorfer Musikleben von Oper und Konzert ähnlich umsichtig wieder auf, wie es der Generalintendant des Schauspielhauses Gustaf Gründgens für seine Sparte tat. Von 1952 bis 1961 wirkte Hollreiser als 1. Kapellmeister an der Wiener Staatsoper, von 1961 bis 1964 als Chefdirigent an der Deutschen Oper in Berlin. Düsseldorf gelang es nicht, ihn 1956 als Chefdirigenten an die von den Städten Düsseldorf und Duisburg gemeinsam errichtete „Deutsche Oper am Rhein“ zu verpflichten. Zeitlebens blieb er an allen großen Opernbühnen der Welt ein angesehener Gastdirigent.
Mehrfach erlebte ihn das Düsseldorfer Publikum nach seinem Abschied 1952 noch als Gastdirigent der Düsseldorfer Symphoniker und des Städtischen Musikvereins. So kam es im Mai 1980 in der Einstudierung von Hartmut Schmidt und mit den Solisten Elisabeth Speiser, Cornelia Berger, Josef Protschka und Thomas Thomaschke zur Aufführung der im Musikvereins-Schallarchiv dokumentierten Krönungsmesse KV 317 von Wolfgang Amadeus Mozart. (Dieses Werk wird der Chor im Dezember 2013 unter der Leitung von Sir Neville Marriner wieder zu Gehör bringen!)
Mit der Schallplattenproduktion von Hans Pfitzners „Von deutscher Seele“ (als Live-Mitschnitt aus der Tonhalle für Koch-Schwann in Coproduktion mit dem WDR) wurde im März 1986 der Zusammenarbeit der Düsseldorfer Symphoniker und dem Städtischen Musikverein mit Heinrich Hollreiser ein bleibendes tönendes Denkmal gesetzt.

GL/24.6.13
www.musikverein-duesseldorf.de