Heute ist Mendelssohns Geburtstag

Am 3. Februar 1809 wurde Felix Mendelssohn Bartholdy in Hamburg geboren (seine Mutter ist Lea, geb. Salomon, sein Vater ist Abraham, Sohn des jüdischen Philosophen Moses Mendelssohn).

An seinem heutigen Geburtstag denkt der Städtische Musikverein dankbar an seinen ehemaligen Musikdirektor.

Mit der Niederlegung eines kleinen Blumengebindes am Düsseldorfer Denkmal des Komponisten möchten wir diese Dankbarkeit zum Ausdruck bringen.

Felix Mendelssohn Bartholdy hat in der kurzen Zeit seines Wirkens in Düsseldorf großes für die Entwicklung der Bürgerlichen Musikkultur in Düsseldorf geleistet. Mit dem ersten Niederrheinischen Musikfest im Jahr 1818 gründete sich der Städtische Musikverein aus seinen Vorgängerinstitutionen und gab den ersten Schub für die Bürgerliche Musikkultur in das Rheinland.

Mit Felix Mendelssohn Bartholdy fand diese Bewegung spätestens ab 1833 ihre ordnende Hand und es konnte ein beispielloser Erfolg im 19. Jahrhundert generiert werden. Die Uraufführung seines "Paulus"-Oratoriums im Jahr 1836 unter der Leitung des Komponisten gab der Bewegung einen neuen Schub und neue Begeisterung. So darf Düsseldorf für sich in Anspruch nehmen, dass die Wiege des romantischen Oratoriums am Rhein steht. Felix Mendelssohn Bartholdy sei Dank.

Manfred Hill
-Vorsitzender-
am 3.2.2015 - 10.45 Uhr

Bild: Das Denkmal von Felix Mendelssohn Bartholdy in Düsseldorf am Rande des Hofgartens neben der Deutschen Oper am Rhein.