Mahler: Symphonie Nr. 8 “Symphonie der Tausend”

Eine ganz eigenes Dokument ist der vorliegende Mitschnitt aus dem Theatre Antique von Orange, Südfrankreich. Abgesehen davon, dass die „Choregie Orange“ neben den Festspielen von Aix-en-Provence für Frankreich unbestritten an vorderster Stelle der Europäischen Musikfestspiele stand und steht, wurde hier eine Atmosphäre eingefangen, die unvergleichlich sein dürfte: kurz vor 22 Uhr, im durch eine riesige, erhalten gebliebene Mauer begrenzten Halbrund, versammeln sich mehr als 9.000 Zuhörer aus aller Herren Länder. Immer dann, wenn die Musik „Atem“ holt, rauscht der für Südfrankreich so typische Mistral über Publikum wie Mitwirkende, was die Aufnahme besonders in den Eingangspassagen des II. Teils dokumentiert. Die Besetzungsliste spiegelt das angestrebte, international hohe Anspruchs-Niveau dieser Festspiele wieder, auch wenn Alberto Remedios leider einen rabenschwarzen Tag erwischt hatte. Ergänzend dazu sei bemerkt, dass im gleichen Jahr „Fidelio“ mit Gundula Janowitz, John Vickers und Theo Adam, sowie „Lucia di Lamermoor“ mit Christina Deutekom und Giacomo Aragall auf dem Programm standen. Orange konnte in den Jahren zuvor u. a. einen spektakulären „Tristan“ unter Karl Böhm mit Birgit Nilsson und John Vickers vermelden; nicht zu vergessen die sensationelle Aufführung der „Grande Messe des Morts“ von Berlioz unter Lorin Maazel vom 27. Juli 1974, an der der Musikverein ebenfalls beteiligt war. Fester Bestandteil der Festspiele von Orange sind die Rundfunk- und Fernsehübertragungen der Sender des ORTF, die durch weit reichende Kooperationsverträge in der ganzen Welt zu hören und zu sehen sind, und sich teilweise in zahlreichen CD- und DVD-Veröffentlichungen wieder finden. Schmunzeln macht in diesem Zusammenhang der Einsatz eines völlig unzureichenden elektronischen „Örgelchens“, das sicher gut in einer der vielen umliegenden Klosterkapellen gepasst hätte, hier jedoch peinlich fehl am Platze war. Dass man das auch 1977 schon anders hätte lösen können, bestätigten wenige Monate später die Organisatoren des Flandern-Festivals bei den Aufführungen des gleichen Werkes in Brüssel und Gent…….

Probe 22.7.1977
Théatre Antique d’Orange
Neumann, Vaclav
in Orange vor der Probe Aufführung der 8. Mahler,
23.07.1977 Orange

Foto 1: Probe 22.7.1977 Théatre Antique d’Orange
Foto 2: Vaclav Neumann in einer Proben-Pause, Théatre Antique d’Orange, 22.7.1977
Foto 3: Aufführung der 8. Mahler, 23.07.1977 Orange