…Menschen, Märsche & Musik, das Musikfest der Bundeswehr 2017

Eine ganz und gar außergewöhnliche Einladung erreichte des Chor des Städtischen Musikvereins im Jahr 2017: Die Teilnahme am Musikfest der Bundeswehr.

Dieses „Event“ fand (natürlich) nicht in der Tonhalle, sondern im ISS-Dome, Düsseldorf statt. Zwei Aufführungen waren für den 23. September geplant, beide nach kurzer Zeit ausverkauft. Der ISS-Dome fasst über 10.000 Zuschauer! Für die Bundeswehr war ein derartiges „Tattoo“ eine Erstaufführung, was naturgemäß dann auch für den Chor des Musikvereins galt. Der WDR erstellte eine 45-minütige Reportage, wobei die beiden Redakteure Ina Reuter und Markus Waerder die sympathische Idee hatten, eine Sängerin aus den Reihen des Musikvereins von den Proben zuhause, in der Tonhalle und im ISS-Dome bis hin zum Konzert zu begleiten. Lorelei Walwyn meisterte in ihrer begeisternden Art die Umsetzung dieser Idee in ganz grandioser Weise und wurde somit zu einem herausragenden Botschafter für den Musikverein.

Die Bundeswehr hat nach dem großen Erfolg eine DVD als Zusammenschnitt beider Konzerte erstellt. Eine erneute Einladung an den Chor erfolgte für die Jahre 2018, 2019 und 2020.