Mit Robert Schumann ins Schumann-Jahr 2010

Freitag, 01. Januar 2010, 11.00 Uhr
Düsseldorfer Symphoniker
Städt. Musikverein zu Düsseldorf e.V.
Hubert Soudant, Dirigent
Mit Robert Schumann und Walzerklängen in das Neue Jahr
Robert Schumann: Neujahrslied op. 144
Johann (Vater) Strauß: Loreley-Rhein-Klänge op. 154
Robert Schumann: Träumerei op. 15 Nr. 7 (Fassung für Orchester: Josef Strauß)
Emil Waldteufel: La Valse des Patineurs
Robert Schumann: Fest-Ouvertüre op. 123 "Rheinwein-Lied"
Johann (Sohn) Strauß: Frühlingsstimmenwalzer op. 410 - Champagner-Polka op. 211 - Unter Donner und Blitz Polka schnell op. 324 - Kaiser-Walzer op. 437
Jacques Offenbach: La Vie Parisienne (Ausschnitte)
Johann (Sohn) Strauß: An der schönen blauen Donau / Walzer op. 314

Neujahrskonzert:
Düsseldorfer Neujahrskonzert zum Auftakt des Schumannjahres 2010

Als Robert Schumann in Düsseldorf Musikdirektor war, hat er natürlich auch viel Musik in Düsseldorf komponiert. Darunter ein Stück, das er für den Neujahrsmorgen komponiert hat: das Neujahrslied. Und da Düsseldorf sich 2010 an seinen großen Komponistensohn erinnert und die Aufführung aller Werke, die Schumann je komponierte, organisiert, beginnt auch das Neujahrskonzert am 1. Januar 2010 der Düsseldorfer Symphoniker in der Tonhalle um 11 Uhr mit einem Werk von Robert Schumann. Dazu viele bekannte Walzerklänge von Johann Strauss, ohne die ein Neujahrskonzert gar nicht auskommen kann. Am Pult steht der Chefdirigent des Tokyo Symphony Orchestra Hubert Soudant. Stimmgewaltig wird das Konzert vom Städtischen Musikverein unterstützt. Der war es auch, der im 19. Jahrhundert Schumann nach Düsseldorf verpflichtete. Nach seiner ersten Probe notierte Clara Schumann in ihr Tagebuch: „Dienstag, den 22., hielt Robert die erste Orchesterprobe. Das Orchester ist für eine kleine Stadt ganz vortrefflich, was Robert zufrieden stimmt....“

Bild: Neujahrskonzert 2010 - Düsseldorfer Symphoniker und Städtischer Musikverein (Einstudierung: Marieddy Rossetto) unter der Leitung von Hubert Soudant
Solisten: Alma Sadé, Sopran, Melanie Lang, Alt, Günes Gürle, Bass, Stephen Chaundy, Tenor (v.l.)
(C) Foto: Susanne Diesner