Nachricht aus der Tonhalle: Intendant an Corona erkrankt

Tonhallen-Intendant Michael Becker an Corona erkrankt

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Intendant der Tonhalle Düsseldorf ist positiv auf COVID-19 getestet worden. Am vergangenen Mittwochabend hatte Michael Becker erste Symptome bemerkt. Er begab sich daraufhin sofort nach Hause und ist seitdem dort in Quarantäne, isoliert von seiner Familie. Am Donnerstag unterzog sich Becker einem Corona-Test und erhielt am Freitag die positive Diagnose. Seine Frau und seine vier Kinder sind negativ getestet und bleiben 14 Tage in häuslicher Quarantäne.

Auch wenn dank gewissenhafter Beachtung der Hygiene- und Infektionsschutz-Regeln in der Tonhalle die Wahrscheinlichkeit sehr gering ist, dass Becker weitere Kollegen, Künstler oder Orchestermusiker angesteckt hat, entschied sich die Geschäftsführung dazu, die für Freitag, Samstag und Sonntag geplanten Sternzeichen-Konzerte sofort abzusagen. Außerdem wurde eine umfangreiche Testung aller eventuellen Kontaktpersonen organisiert. Michael Becker erklärt: „Unsere Lieblingsbeschäftigung ist es, dem Publikum großartige, unvergessliche Momente zu bescheren. Aber gerade jetzt ist es auch unsere Aufgabe, die Gesundheit unseres Publikums zu gewährleisten. In Konzerthäusern sollen sich die Menschen wohl und sicher fühlen. Dafür sorgen wir.“ Die Entscheidung wurde schweren Herzens gefällt: „Die Absage tut besonders weh, weil es die letzten Konzerte vor dem Lockdown gewesen wären – gerne hätten wir diese letzten Ausrufezeichen noch ausgespielt“, so Becker. Das letzte Konzert mit Publikum hat in der Tonhalle bereits am 11. Oktober stattgefunden, so dass für Gäste keine Ansteckungsgefahr besteht.

Michael Becker geht es den Umständen entsprechend gut. Seine Corona-Infektion begann mit leichtem Schnupfen und Halsschmerzen, mittlerweile überwiegen Gliederschmerzen und Müdigkeit. „Wenn es dabei bleibt, habe ich vermutlich das Glück eines milden Verlaufs“, so Becker.

Trotz aller Widrigkeiten wird die Musik in der Tonhalle nicht verstummen. Da die deutschen Konzerthäuser ab dem 2. November für Publikum geschlossen bleiben müssen, bietet die Tonhalle das nächste geplante Konzert im Livestream an. Das Programm „Gott empfiehlt: BACH“ aus der beliebten Reihe „Ehring geht ins Konzert“ mit Kabarettist Christian Ehring und den Düsseldorfer Symphonikern unter der Leitung von Anne Katharina Schreiber wird am 8. November um 16:30 Uhr über tonhalle.de live ins Internet übertragen.

Herzliche Grüße

Marita Ingenhoven
Pressesprecherin
----------------------------------------------
Tonhalle Düsseldorf gGmbH
Düsseldorfer Symphoniker

2.11.2020 - 16.15 Uhr