NeueChorszene 2 / 2018 – Nr. 29

NeueChorszene 2 / 2018 – Nr. 29
Mitten im Jahr 200 nach Gründung ist die Freude auf allen Ebenen groß, dass Josef Haydns Oratorium „Die Schöpfung“, das nach seiner Aufführung 1818 die Musikvereinsgeburt mitbegründete, die Saison 2018/19 eröffnete.
Diesem großen Werk, seiner Entstehung und den ersten Aufführungen in Elberfeld und Düsseldorf haben wir in dem zum Jubiläum herausgegebenen Festbuch den nötigen Raum und Rahmen gegeben. Mit wem wir es bei Gestaltung und Drucklegung dieses Bandes zu tun hatten, lesen Sie hier ab Seite 20, über den Prozess seiner Entstehung geben wir Ihnen ab Seite 84 einen Einblick. Dort lassen wir Sie - „per aspera ad astra“ - an dem Entstehungsprozess einer Festschrift teilhaben. Wenn Sie am Ende dieses dem eher heiteren Genre zuzurechnenden Beitrages in der 29. Ausgabe dieser Zeitschrift erstmals die gewohnte inhaltliche Zuspitzung in Form eines Rezeptes vermissen, dann ist das einer kulinarischen Verbeugung geschuldet, die wir unserer Chorleiterin und zehn singenden Damen entgegen bringen. Sie haben - aus fremden Ländern stammend - das Fest des Chores in der Rotunde der Tonhalle dadurch bereicherte, dass den feiernden Gästen nach ihren Rezeptideen Kostproben landestypischer Gerichte serviert wurden. Wer sich auf die mitunter komplexe Aufgabe des Nachkochens z.B. eines fernöstlichen Gerichtes einlässt, der findet ab Seite 60 detaillierte Anleitungen.
Vorher werfen Sie bitte noch einen Blick auf einen Jubilar, dessen 100. Geburtstag in diesen Tagen die Musikwelt feiert: auf Leonard Bernstein! Die Tonhalle hat im Dezember-Sternzeichenkonzert seine „Mass“ ins Programm genommen, ein in Düsseldorf noch nicht gehörtes abendfüllendes Theaterstück für Sänger, Instrumentalisten und Tänzer, bei dem auch der Chor des Musikvereins zum Einsatz kommt. Für die aktiv wie zuhörend Beteiligten wird die von Erich Gelf wieder sorgfältig wie umfassend recherchierte Einführung in dieses vielschichtige Musikdrama von besonderem Interesse sein.

Zum Inhalt im Einzelnen:

3 EDITORIAL (Georg Lauer)
4 LEONARD BERNSTEIN UND SEINE MASS (Erich Gelf )
16 ECKART SCHULZE-NEUIHOFF UND DER ROBERT-SCHUMANN-SAAL (Georg Lauer)
21 KINDER ZUM OLYMP: Beim Bundespräsidenten zu Gast (Konstanze Richter)
22 WOLF-PREIS FÜR ADAM FISCHER (Karl-Hans Möller)
24 HEINE – SCHUMANN – BURGMÜLLER: Eine Enthüllungsgeschichte (Udo Kasprowicz)
26 VENI;CREATOR;SPIRITUS! Ein Nachtrag zur 8. Mahler (Christian Leber )
30 CHRISTOPH DOHR UND SEIN VERLAG - Ein Portrait (Wolfgang Koch und Georg Lauer)
36 JOSEPH KREUTZER –EIN RHEINISCHER PAGANINI? (Andreas Stevens)
41 IMPROVISATION AM KLAVIER - Ein Workshop mit dem Pianisten Douglas Finch (Wolfgang Koch )
46 DIE DÜSSELDORFER SYMPHONIKER und ihre Instrumente: Die Posaunengruppe (Georg Lauer)
52 MARIA JOSÉ BALANZA CARRERAS: Ich singe gerne im Musikverein (Karl-Hans Möller)
58 DUFTENDE MELODIEN-ESSBARE AKKORDE-GUT VERDAULICHE RHYTHMEN: Rezepte zum Fest (Karl-Hans Möller)
77 IMPRESSUM
78 DAS KREUZWORT - PREISRÄTSEL (Karl-Hans Möller)
84 OFFENER BRIEF AN HERRN DR. JOHANN FAUST (Udo Kasprowicz)
88 KONZERTVORSCHAU / ANZEIGEN