Norichika Iimori

Ludwig van Beethoven: Fantasie c-Moll op. 80 für Klavier, Soli, Chor und Orchester
Alice Sara Ott, Klavier
Bo-Ram Yang, Sopran
Ute Schröder, Mezzosopran
Ulrike Eitel, Alt
Kitae Kim, Tenor
Horst Meyer, Tenor
Hak-Young Lee, Bariton
Der Chor des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf
(Einstudierung: Marieddy Rossetto)
Düsseldorfer Symphoniker
Norichika Iimori

Aus dem Begleitheft der Schallarchiv-CD:
.....Die oft als „kleine 9.“ bezeichnete Chorfantasie trägt ihren Beinamen ein wenig zu Unrecht, ist doch der Klavierpart nicht unwesentlich ausladender als das Chorfinale. Norichika Iimori ließ Beethovens op. 80 als europäische Antwort auf den mit Werken von Ohzawa und Ikebe stark asiatisch geprägten Konzertabend wirken. Bemerkenswert ist, dass alle Gesangssolisten aus den Reihen des Chores stammen!

Bild: nach dem Konzert alle Mitwirkenden mit Marieddy Rossetto ((c)Susanne Diesner)