Robert Schumann

Musikfest = Düsseldorf - Schumannjahr 2010

An diesem Samstag lud die Düsseldorfer Robert-Schumann-Gesellschaft im Rahmen des Düsseldorfer Schumannfestes zu einem Tagesausflug durch das Rheinland auf den Spuren des großen Komponisten ein. Unter der Führung von Tobias Koch, Nadine Kisselbach und Manfred Hill ging es nach einer Begrüßung durch die Intendantin des Schumannfestes, Christiane Oxenfort, vom Robert-Schumann-Haus in Düsseldorfs Bilkerstraße mit dem Buss nach Bonn-Endenich ins Schumann-Haus zu einem kleinen Konzert. Erfüllt von der schönen Musik führte der Weg nach Bad Godesberg zum Rolandsbogen mit herrlichem Rheinblick und einem exquisiten Mittagessen (nach Rezepten aus Claras Kochbuch). Den Schlusspunkt bildete ein Besuch am Grab von Robert und Clara Schumann auf dem historischen Friedhof Bonn mit Besichtigung des Friedhofes und seiner interessanten Kapelle. Der Pianist Tobias Koch interviewte für die Mitreisenden auf der Hin- und Rückfahrt Manfred Hill zu Schumanns rheinischen Jahren.
Bild: Die Reisegruppe vor dem Schumann-Grab mit den beiden Kränzen der Stadt Bonn und des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf.