Robert Schumann

Musikfest = Düsseldorf - 31. Niederrheinisches Musikfest am 15., 16. und 17. 5. 1853

Erstes Konzert des 31. Niederrheinischen Musikfestes, welches unter der Leitung von Robert Schumann, Ferdinand Hiller und Julius Tausch stattfand.

Unter der Leitung von Robert Schumann und Julius Tausch wurden Händels „Messias", Beethovens „Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125" und Hillers „Psalm 125" aufgeführt.

Zu diesem Zeitpunkt war es schon nicht mehr möglich, dass Robert Schumann komplette Konzertabende bestreiten konnte. Julius Tausch trat interimistisch ein, die Widerstände gegen Schumann bezüglich seiner Dirigierqualitäten waren im Orchester wie auch im Chor sehr groß.
Bild: Original-Konzertzettel zu diesem Konzert aus dem Besitz des Musikvereins