Robert Schumann: „Manfred“ in ZDFkultur am 12.4.2012

Unsere Recherchen beim ZDF haben ergeben, dass „Manfred“ (die spektakuläre Schumann-Produktion aus dem Jahre 2010) nunmehr am 12. April 2012, 0:20 Uhr in ZDFkultur zu hören und zu sehen sein wird. Der Termin und die Uhrzeit sind –gelinde gesagt- gewöhnungsbedürftig bis ärgerlich. Wir glauben, das ein solches Werk in dieser speziellen Realisierung als zu "avantgardistisch" von den TV-Programmverantwortlichen eingestuft wird. Dabei ist aber auch zu bemerken, dass klassische Werke, die nicht dem absoluten "Mainstream" entsprechen wie z.B. Carmen oder Aida, schnell und unüberlegt in die experimentelle Abseits-Ecke gestellt werden. Ergebnis: Die Klassik-Quoten sind so wie sie sind, weil spannend "Neues" dem Zuschauer durch eine solche Sendeplatzauswahl schlicht vorenthalten wird. -Schade!-
Gleichwohl sei allen Freunden der Düsseldorfer Symphoniker und des Städtischen Musikvereins das Werk nachdrücklich "an's Herz gelegt". Für manch ein Ding ist es eben nie zu spät.....!

Manfred Hill
-Vorsitzender-
am 24.2.2012 - 18.00 Uhr

Bild: Probenphase zu "Manfred" mit der Projektionsfläche und "Manfreds-Kugelkopf" von Johannes Deutsch, mit den Düsseldorfer Symphonikern und dem Chor des Städtischen Musikvereins in zweichöriger Aufstellung auf dem Rang links und rechts unter der Leitung von Andrey Boreyko.