Schumannfest 2004:

Schumannfest 2004:

"Das Paradies und die Peri" wurde in einer großartigen Inszenierung auf die Bühne der Tonhalle gebracht. Gregor Seyffert und seine Tanz-Compagnie waren verantwortlich für die Tanzregie und Gottfried Helnwein für die Bühne und die Ausstattung. Die Tonhalle erfuhr einen Umbau, das 1. Parkett wurde komplett zur Bühne umgestaltet und an fünf Abenden blieben tausende von Zuschauern und Zuhörern fasziniert zurück.

Hier sehen Sie einige Bilder die Ihnen einen Eindruck von dieser außergewöhnlichen Veranstaltung geben. Auf unserer Seite GALERIE und dort unter Präsentationen finden Sie eine genaue Schilderung der Abläufe und mehr als 500 hochinteressante Bilder von diesem einmaligen Ereignis in der Tonhalle Düsseldorf. Gottfried Helnwein hat diese Dokumentation des Musikvereinsvorsitzenden Manfred Hill komplett in seine Homepage übernommen.