Schumanns Geburtstagskonzert mit Daniel Barenboim

Mittwoch, 9. Juni 2010, 20 Uhr, Tonhalle

Seit 40 Jahren verbindet Daniel Barenboim eine innige Freundschaft mit dem Schaffen Schumanns. Und wie vital und inspirierend sie weiterhin ist, beweist Barenboim mit seiner Staatskapelle Berlin und zwei Schumann-Sinfonien. Das Cellokonzert legt er zwischendurch in die Hände der hochvirtuosen Marie-Elisabeth Hecker, die schon mit 18 Jahren den gefürchteten Rostropowitsch-Wettbewerb gewonnen hat.
__________________________________________________

Marie-Elisabeth Hecker, Violoncello

Staatskapelle Berlin

Daniel Barenboim, Dirigent
__________________________________________________

PROGRAMM

Robert Schumann Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 „Frühlingssinfonie“

Robert Schumann Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op. 129

---
Robert Schumann Sinfonie Nr. 4 d-Moll op. 120 (2. Fassung Düsseldorf 1851)
__________________________________________________
Sponsor: Schmolz + Bickenbach AG

Weiterführende Informationen