Lebenslauf
Stadtgeschichte/ Vereinsleben

Musikfest = Düsseldorf - 175 Jahre Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818

Nach teilweiser Genesung Denissow – ganz hat er sich von dem Unfall bis zu seinem viel zu frühen Tod nie wieder erholt – erfuhr der Chor im Sommer 1993 zumindest den Titel des neuen Werks: „Morgentraum“, nach einem Text von Rose Ausländer. Doch die Fertigstellung der Komposition und das zeitraubende Erstellen des Aufführunsgmaterials durch den Sikorski-Verlag ließen auch den neuen Uraufführungstermin als unhaltbar erscheinen. Hinzu kam, dass sowohl Prof. Schmidt, als auch Salvador Mas Conde das Werk nach erster Sichtung der Partitur für einen Laienchor – auch mit der Erfahrung des Musikvereins – für nahezu unsingbar hielten. In der Folge kursierten verschiedene Überlegungen, die Uraufführung für den Musikverein zu „retten“: Ein Weglassen des allzu schwierigen a-Capella-Chores oder die zusätzliche Verpflichtung eines Profi-Chores waren ernsthaft erwogene Optionen.
Bild: Das Titelblatt des Chorauszuges von Denissows Komposition