Lebenslauf
Stadtgeschichte/ Vereinsleben

Musikfest = Düsseldorf - 175 Jahre Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818

Bei einem „Krisengipfel“ in Düsseldorf treffen Edison Denissow, Salvador Mas Conde und der Chorvorstand vertreten durch Jens Billerbeck und die Bibliothekarin Johanna Becker zusammen. Es wird in freundschaftlicher Atmosphäre und ergebnisoffen diskutiert. Denissow zeigt sich angesichts der Bedenken des von ihm hochgeschätzten Prof. Schmidt, der auch Widmungsträger des "Morgentraum" - nach einem Text von Rose Ausländer - ist, sofort bereit, die schwierigsten Passagen des Morgentraum zu revidieren. Eine Lösung, mit der auch Mas Conde einverstanden ist. Bei einem ausgedehnten Mittagessen in der Altstatdt gehen Prof. Schmidt und Denissow die Komposition Takt für Takt durch. Denissow fügt dabei z.B. Stützstimmen im Orchester ein, verändert Übergänge um dem Chor bessere Einsätze zu ermöglichen und zeigt sich sehr kooperativ: Er will, dass dieses Werk durch den Musikverein uraufgeführt wird.
Bild: Maestro Mas Conde und Hartmut Schmidt beim Studium der Partitur