Tag der Archive am 1. März 2008

4. Tag der Archive am Samstag, 1. März, 2008, von 11 bis 18 Uhr im Düsseldorfer Rathaus, Marktplatz 2,

23 öffentliche und private Archive präsentieren sich gemeinsam an einem Ort.

„Das Gedächtnis der Stadt pflegen“ - so titelt heute die Rheinische Post ein Interview mit dem Leiter des Düsseldorfer Stadtarchivs Clemens von Looz-Corswarem anlässlich des bevorstehenden Tages der Archive am kommen Samstag.

Ganz im Sinne dieser historischen Verpflichtung beteiligt sich der Städtische Musikverein 2008 erstmals am Tag der Archive in Düsseldorf und präsentiert dazu Teile seines Archivs aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Besonderes Interesse dürfte dabei das in jüngster Zeit verwirklichte „Schallarchiv“ des Chores finden, das Konzertmitschnitte der letzten 50 Jahre umfasst. Diese werden ausschnittweise auch hörbar sein.

Der 4. Tag der Archive findet im Rahmen einer bundesweiten Aktion statt, zu der der Verband deutscher Archivare erstmals 2001 aufgerufen hat. In Düsseldorf machen dabei so viele Archive mit wie in kaum einer anderen Stadt Deutschlands. Aus der gemeinsamen Arbeit zum Tag der Archive ist die Website www.geschichte-in-duesseldorf.de entstanden, die weit über diesen Tag hinaus über die Archive informiert. Zudem gibt eine Broschüre Auskunft über die Düsseldorfer Archive und ihre Bestände.

Mit kleinen Einzelpräsentationen stellen sich die Archive vor und geben Auskunft über ihre Bestände. In Vitrinen werden ausgewählte Originale präsentiert, unter anderem die älteste Urkunde der Stadt, eine Urkunde mit der Unterschrift Jan Wellems, ein Skizzenbuch des Malers Andreas Achenbach oder Henkel-Produkte anno 1932. Eine gemeinsame Diashow und Hörproben ergänzen diesen Teil des Programms.

Für Abwechslung am Tag der Archive sorgen Führungen durch die Altstadt sowie der Besuch der Weißen Dame (Persil) und des Kurfürsten Jan Wellem mit Gemahlin. Wer sich dann am Ende seines Besuches in Sachen Düsseldorfer Archive schlau genug fühlt, kann an einem Quiz teilnehmen und attraktive Preise gewinnen.

Eine Zusammenstellung aller Aktivitäten entnehmen Sie bitte der Tagespresse oder dem Faltblatt zum 4. Tag der Düsseldorfer Archive 2008.

Teilnehmende Archive:
- Archiv der E.ON AG;
- Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland;
- Archiv der Heinrich-Heine-Universität;
- Archiv der Victoria Versicherungen;
- Archiv des Jugendhauses Düsseldorf e.V.;
- Archiv des Künstlervereins Malkasten;
- Archiv des Städtischen Musikvereins zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818;
- Archiv des Verkehrs- und Verschönerungsvereins für den linksrheinischen Teil der Stadt Düsseldorf e.V.;
- Archiv mit Sammlungen der Kunstakademie;
- Düsseldorfer Geschichtsverein;
- Filmmuseum Düsseldorf;
- Geschichts-Werkstatt "Zeitmaschine";
- Hauptstaatsarchiv;
- Mahn- und Gedenkstätte;
- Heimatarchiv Benrath;
- Heinrich-Heine-Institut;
- Hermann-Smeets-Archiv der Bilker Heimatfreunde;
- Kaiserswerther Diakonie Fliedner-Kulturstiftung;
- Konzernarchiv der Henkel KGaA;
- Landesarchiv Nordrhein-Westfalen;
- Medienzentrum Rheinland;
- Stadtarchiv Düsseldorf;
- Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf;
- Zentralarchiv der Rheinmetall AG.

Mit freundlichen Grüßen

Georg Lauer
Städtischer Musikverein zu Düsseldorf
Pressereferent und Bibliothekar
Ehrenhof 1 - 40479 Düsseldorf
Mail: g.lauer@musikverein-duesseldorf.de
priv.: Dörperweg 33 - 40670 Meerbusch
Tel: 02159/59 12 - Büro: 0211 / 46 93 191
Fax: 02159/ 91 27 30 - mobil: 0175/ 52 09 770
Web: www.musikverein-duesseldorf.de