Städtischer Musikverein zu Düsseldorf e.V. gegr. 1818

Konzertchor der Landeshauptstadt Düsseldorf

men_aktuelles
  • Freitag, den 1.7. 20.00 Uhr

    Sonntag, den 3.7. 20.00 Uhr

    Montag, den 4.7. 20.00 Uhr

    DÜSSELDORFER SYMPHONIKER
    KIRILL GERSTEIN, Klavier
    ANDREY BOREYKO, Dirigent
    MAHLER: Blumine (2. Satz der Erstfassung der Symphonie Nr. 1 D-Dur)
    TSCHAIKOWSKY: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-Moll op. 23
    SCHOSTAKOWITSCH: Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47

    ZUSATZVERANSTALTUNG: STARTALK

  • Saisonabschluss mit Wiedersehen. Nach dem umjubelten Farewell- Konzert im Juni 2014 (Schostakowitsch 4) erzählt unser ehemaliger Chefdirigent Andrey Boreyko mehr "von zuhause" - und davon, worin Schostakowitschs gewaltige Symphonik am stärksten wurzelt.Vst.: Tonhalle Düsseldorf
  • ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Kartenbestellungen können Sie auch hier direkt durchführen. Gehen Sie in dieser Homepage auf unsere Seite Tonhalle bzw. klicken Sie diesen Link an.

Manfred Hill

-Vorsitzender-

am 26.6.2016 - 14.30 Uhr

Inhalt momentan nicht verfügbar
Herzlich willkommen auf unserer Internetpräsenz

Wir freuen uns, dass Sie sich für unseren Chor und das Musikleben in der Landeshauptstadt Düsseldorf interessieren. Als Konzertchor der Landeshauptstadt Düsseldorf und der Düsseldorfer Symphoniker sind wir dem Konzertleben Düsseldorfs in vielfältiger Weise verpflichtet. Unsere Heimat ist die Tonhalle Düsseldorf, dort befinden sich auch unsere Probenräume.

Unsere seit dem Jahre 2001  existierende Internetseite bedurfte einer grundsätzlichen Überarbeitung und der Überführung in ein CMS basiertes System. Dieser umfangreichen Aufgabe haben wir uns gestellt und freuen uns, Ihnen hiermit das vorläufige Ergebniss vorstellen zu können. Ganz wenige Punkte auf den Unterseiten sind noch in Arbeit. An der Farbe des Unterpunktes können Sie erkennen, ob die Seite anwählbar ist oder nicht. Immer wenn Sie uns mal wieder besuchen, werden Sie neue fertige Seiten finden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unseren vielfältigen Informationen.

  • Freitag, den 1.7. 20.00 Uhr

    Sonntag, den 3.7. 20.00 Uhr

    Montag, den 4.7. 20.00 Uhr

    DÜSSELDORFER SYMPHONIKER
    KIRILL GERSTEIN, Klavier
    ANDREY BOREYKO, Dirigent
    MAHLER: Blumine (2. Satz der Erstfassung der Symphonie Nr. 1 D-Dur)
    TSCHAIKOWSKY: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 b-Moll op. 23
    SCHOSTAKOWITSCH: Symphonie Nr. 5 d-moll op. 47

    ZUSATZVERANSTALTUNG: STARTALK

  • Saisonabschluss mit Wiedersehen. Nach dem umjubelten Farewell- Konzert im Juni 2014 (Schostakowitsch 4) erzählt unser ehemaliger Chefdirigent Andrey Boreyko mehr "von zuhause" - und davon, worin Schostakowitschs gewaltige Symphonik am stärksten wurzelt.Vst.: Tonhalle Düsseldorf
  • ------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------Kartenbestellungen können Sie auch hier direkt durchführen. Gehen Sie in dieser Homepage auf unsere Seite Tonhalle bzw. klicken Sie diesen Link an.

Manfred Hill

-Vorsitzender-

am 26.6.2016 - 14.30 Uhr

Im Gedenken an den von den Nazis ermordeten Düsseldorfer Ausnahmepianisten Karlrobert Kreiten findet am heutigen Sonntag, dem 26.6.2016 um 15.00 Uhr, im Ibach-Saal des Stadtmuseum ein Gedenkkonzert statt. Karlrobert Kreiten wurde am 7.9.1943 in Plötzensee hingerichtet.

In der heutigen Rheinischen Post finden Sie eine große Würdigung dieses großartigen Pianisten von Wolfram Goertz (Klicken Sie hier und Sie kommen zum Artikel auf RP-Online). Viele von uns werden sich noch an die vom Musikverein mitgestaltete Uraufführung von "Kreiten´s Passion" von Rudi Martinus van Dyck (Text: Heinrich Riemenschneider) hier in Düsseldorf mit den Düsseldorfer Symphoniker und Andreas Schmidt als Solist unter der Leitung von John Fiore erinnern.

Liest man die Urteilsbegründung für das Todesurteil wird einem ganz bang ums Herz. Bang ums Herz mit Blick auf die vielen Diktionen der heutigen rechts gerichteten Parteien in Deutschland und in Europa.

1943 - Karl-Robert Kreiten, Düsseldorfer Ausnahmepianist - 1943 von den Nazis ermordet.

1943 - Karl-Robert Kreiten,
Düsseldorfer Ausnahmepianist
- 1943 von den Nazis ermordet.

Die innige Botschaft der "Kreiten´s Passion" mit dem beeindruckend einfachen und schlichten Schluss-Choral könnte Aufforderung zum argumentativen Widerstand sein aber auch vielleicht den fehlgeleitet denkenden Menschen aufrüttelnde Mahnung werden.

Manfred Hill

-Vorsitzender-

am 26.6.2016 - 14.15 Uhr

Beitragsbild links: Uraufführung der "Kreiten´s Passion" in der Tonhalle Düsseldorf

1943 Abdruck des Zeitungsausschnittes mit der Hinrichtungsmeldung über den Düsseldorfer Pianisten Karl-Robert Kreiten vom 15.9.1943.

1943
Abdruck des Zeitungsausschnittes
mit der Hinrichtungsmeldung über
den Düsseldorfer Pianisten
Karl-Robert Kreiten vom 15.9.1943.

 

 

Am Sonntag findet in der Tonhalle das große Familienmusikfest der Tonhalle Düsseldorf statt.

Auch eine Abordnung des Musikvereins wird zusammen im 160 SingPause-Kindern und allen Jugendsinfonie-Orchestern der Tonhalle eine Bearbeitung des Schlusschores der 9. Symphonie von Ludwig van Beethoven mitgestalten.

Leider wird es aber auch  an diesem Sonntag ganz sicher erhebliche Verkehrsbeeinträchtigungen vor der Tonhalle und um die Tonhalle herum geben. Zeitgleich findet der internationale City-Triathlon t3-Düsseldorf 2016 statt.

Schauen Sie in die Internetseite www.t3-duesseldorf.de und Sie finden dort die Streckenführung, die Streckenplanung und auch viele Hinweise, welche Straßen und Plätze von wann bis wann gesperrt sind. Hier eine Kurznachricht der Organisatoren:

"In welchen Bereichen ist die Cecilienallee/Joseph Beuys Ufer ab wann gesperrt?

Das Joseph-Beuys-Ufer ist am Sonntag, 26.06.2016, ab 04.00 Uhr in Fahrtrichtung Norden gesperrt. Die Fahrspuren der Cecilienallee in Richtung Norden sind zwischen Robert-Lehr-Ufer und Uerdinger Straße am Sonntag, 26.06.2016, ab 13:00 Uhr gesperrt. Die Anfahrt der Fahrspuren der Cecilienallee in Richtung Süden (Innenstadt) ist am Sonntag, 26.06.2016, bis 12:00 Uhr möglich. Mit welchen Beeinträchtigungen muss zusätzlich gerechnet werden? Die Anfahrt/Abfahrt der Garagen auf der Cecilienallee in Richtung Norden ist am Sonntag, 26.06.2016, zwischen 12:00 Uhr und 19:00 Uhr nicht möglich. Bei Notwendigkeit der Abfahrt bitten wir Sie, Ihre Fahrzeuge rechtzeitig (Vortag) auf den Parkplätzen (Rheinpark) der Cecilienallee in Richtung Süden (Innenstadt) abzustellen. Die Fahrspuren in Richtung Süden bleiben ganztägig befahrbar. Einrichtung eines Halteverbots am Victoriaplatz (komplette Umfahrung), Joseph-Beuys-Ufer (an der Tonhallen) und Fritz-Roeber-Straße ab Samstag, 25.06.2016, 18:00 Uhr bis Sonntag, 26.06.2016 ca. 19:00 Uhr. Der sukzessive Abbau und die Aufhebung von einzelnen Streckensperrungen erfolgt ab ca. 19:00 Uhr vom nördlichen Rheinufer in Richtung MedienHafen!"

Manfred Hill

-Vorsitzender-

am 21.6.2016 - 22.30 Uhr