Der Arbeitsbeginn in der Philipps-Halle:

Der Arbeitsbeginn in der Philipps-Halle:

In der Philipps-Halle fand ca. 8 Wochen vor der Premiere zunächst ein Statistencasting statt, welches mit einer sofortigen Probe verbunden wurde damit Rian und Jasper die Qualitäten der Statisten bewerten konnten. Zwei Wochen vor der Premiere zog die Companionscrew dann in der Philipps-Halle mit Schneiderei, Catering und allem Drum und dran. Dann begannen die Statisten-, Balettproben und auch einige Solistenproben. Die Bühnenelemente wurden mit rot-weißem Klebenband auf dem Hallenboden markiert um sich daran dann die ungefähre Szene in der Arena vorstellen zu können und die Wege zu üben. Natürlich mußte immer wieder gesagt werden, dass die Entfernungen in der Arena sehr viel größer sind und deshalb bei den ersten Arenaproben eine große Umgewöhnung notwendig sein wird.

Die nachfolgenden Bilder geben einen Eindruck der Ballettproben.