Eindrücke von den Schülerkonzerten am 27. 3. 2007 in der Tonhalle Düsseldorf:

Die nachfolgenden Bilder geben einen Eindruck von den Schülerkonzerten am 27. 3. 2007 in der Tonhalle Düsseldorf wieder.

In zwei Konzerten stellten die Schülerinnen und Schüler von fünf geförderten Grundschulen das Ergebnis der Gesangsschulung durch die "Singpause" vor. Zahlreiche Eltern,Großeltern und Gäste konnten sich davon überzeugen, welch grosse Fortschritte schon in der kurzen Zeit der Pilotphase gemacht wurden.

Die Konzerte vermittelten eine große Fröhlichkeit bei allen Beteiligten und konnten sowohl die Projektmacher als auch die Projektfinanzierer in vollem Umfange zufriedenstellen.

Programm

- „Guten Morgen“ aus England
- Einsingübungen nach der Ward-Methode
- „Styx“ von Anestis Logothetis
- „Die launische Forelle“ Variationen über Schuberts Lied von Franz Schöggl
- „Es klappert die Mühle“ Volkslied
- „Kleiner Wassertropfen“ von Andreas Hantke
- Es führt über den ‘Rhein’“ Volkslied

Aufführende

Schülerinnen und Schüler aus der KGG Fleherstr., KGG Unter den Eichen und GGG Rolandstr.

Theater Kontra-Punkt Frank Schulz, Moderation und Mitgestaltung

Lena Sokoll, Sopran
Annette Müller, Sopran
Petra Strömer-Müller, Sopran
Karolina Rüegg, Sopran
Bernhard Hüsgen, Bariton
Marieddy Rossetto, Sopran
Klaus Wallrath, Klavier

Untenstehend sehen Sie Bilder vom 2. Schülerkonzert am 27.3.2007 um 11.30 Uhr:

Katholische Gemeinschafts-Grundschule "Fleher Straße",
Katholische Gemeinschafts-Grundschule "Unter den Eichen" und
Gemeinschaftsgrundschule "Rolandstraße"

Chorerzieher: Annette Müller, Lena Sokoll und Bernhard Hüsgen
Konzertleitung, Konzertplanung und Organisation: Marieddy Rossetto