Hartmut Schmidt

Hartmut Schmidt – Chordirektor von 1965 bis 1995

Im Jahre 1964 konnte Kunibert Jung den jungen Kirchenmusiker Hartmut Schmidt als Nachfolger von Bernhard Zimmermann für die künstlerische Chorleitung gewinnen. Zu diesem Zeitpunkt war den handelnden Personen noch nicht klar, welchen Glücksgriff sie mit dieser Personalentscheidung getroffen hatten. Die künstlerische Entwicklung des Musikvereins nahm durch die Arbeit von Hartmut Schmidt einen außerordentlich glücklichen Verlauf. Während seiner Amtszeit als Chordirektor des Musikvereins wurde Hartmut Schmidt an die Robert-Schumann-Hochschule als Professor für evangelische Kirchenmusik berufen.