Die Backstage-Party:

Die Backstage-Party:

2.9.2006 - Nach der Premiere richtete Companions Opera und Scorpio für die Mitwirkenden eine Backstage-Party ein. Rian von Holland bedankte sich bei allen Statisten für die gute Zusammenarbeit und Peter Kroone dankte allen Mitwirkenden für eine Aida, die er nach seiner Aussage in 13 Jahren Aida nie besser produziert habe. Außerdem stellte er fest, dass die Verhältnisse in der LTU-arena die besten seien die man zur Zeit in Europa in einer Halle dieser Dimension antreffen kann. Gleichzeitig musste er mit großem Bedauern anmerken, dass sein positiver Eindruck zwiespältig ist, da die Verkaufszahlen zu schlecht waren um in eine euphorische Stimmung zu gelangen. Das Marketing-Konzept für diese Großveranstaltung muss hinterfragt werden und bei einer zu hoffenden Wiederholung völlig anders gestaltet werden. Die Party ging bis zum frühen Morgen des 3.9. und ein großartiges Erlebnis war für alle Beteiligten Geschichte und wird wohl für immer in deren Erinnerung bleiben. Peter Kroone und Rob Overman haben ihren Kindheitstraum von großer Oper verwirklicht und vielen Menschen glückliche Stunden beschert.