Die Düsseldorfer Symphoniker gehören zu den großen, renommierten Klangkörpern Deutschlands:

Die Düsseldorfer Symphoniker gehören zu den großen, renommierten Klangkörpern Deutschlands und haben sich als Konzertorchester der Landeshauptstadt Düsseldorf und als Orchester der Deutschen Oper am Rhein einen hervorragenden Ruf erworben. Die Reihe der Generalmusikdirektoren seit 1945 umfaßt so namhafte Dirigenten wie Heinrich Hollreiser, Eugen Szenkar, Jean Martinon, Rafael Frühbeck de Burgos, Berhard Klee und David Shallon. Heute ist der junge amerikanische Dirigent John Fiore GMD der Düsseldorfer Symphoniker. Hans Wallat ist Ehrendirigent des Orchesters.

Das Orchester hat im Jahr 42 Konzertauftritte in der Tonhalle Düsseldorf, darunter 36 Symphoniekonzerte und weitere Familien-, Sonder- und Galakonzerte sowie 270 Opernaufführungen in der Deutschen Oper am Rhein.

Die Düsseldorfer Symphoniker haben 130 Planstellen von denen zur Zeit 117 besetzt sind. Das Orchester ist Düsseldorfs einziges Profiorchester und repräsentiert für die Landeshauptstadt den Bereich symphonische Musik.

(Die nachfolgenden Bilder und Ereignisse sind nach Datum absteigend sortiert)